Geschenkideen für Schlagzeuger ohne Bullshit-Faktor

Geschenktipps für Drummer: X-mas-Endspurt der Groove-Enthusiasten

Geschenktipps für Drummer
Geschenktipps für Drummer Foto: Shutterstock von Andrew Angelov

Alle Jahre wieder wedelt das Fest mit Kerzen, Rotkohl und Geschenkwünschen. Und natürlich hat man noch nicht die geringste Idee, was man verschenken oder sich selbst wünschen möchte. Bei Schlagzeugern ist das ziemlich einfach. Wir haben ein paar Geschenktipps für Drummer zusammengestellt:

Check it – Geschenkideen für Schlagzeuger

  • Kommandozentrale Snaredrum
  • Komplettsets für Fortgeschrittene und Kids
  • Nützliches, Praktisches und Stylische

Deine Kommandozentrale: Die Snaredrum

Deine Kommandozentrale als Drummer ist und bleibt die Snare. Auf ihr glänzt du mit deiner Spieltechnik, mit ihr setzt du groovende Akzente und treibst den Rhythmus voran. Nur allzu naheliegend, dass Du ein zuverlässiges Arbeitsgerät benötigst, dass sich ideal stimmen und bespielen lässt und dir den gewünschten Sound liefert.

Seit vielen Jahren hat die Supra Phonic Snare von Ludwig sich den Ruf eines Klassikers erarbeitet. Und das nicht grundlos. Der chrombeschichtete Aluminiumkessel ist nahtlos gezogen. Die Ansprache ist ausgezeichnet. Optisch recht unscheinbar, soundtechnisch kaum schlagbar:

Eine echte Schönheit mit durchdachten Features ist die PDP Walnut Snare der Marke DW. Der Kessel besteht aus – Achtung festhalten (!) – 20 Lagen Ahorn mit zwei Innen- und Außenlagen aus Walnuss. Das Ganze ist im matten Naturfinish mit sichtbarer Maserung und Struktur gehalten, was sie zum optischen Highlight des Drum-Sets macht.

Das soundtechnisch Besondere: Die Snare hat einen geradezu unglaublichen Punch und bleibt dabei zuverlässig ausgewogen über den gesamten Bereich hinweg. Ab auf den Wunschzettel damit:

Geschenkidee Snare: Sie wird dich lange begleiten
Geschenkidee Snare: Sie wird dich lange begleiten Foto: Shutterstock von Alexey Borodin

Oder darf’s ein ganzer Kesselsatz sein?

Tradition modern interpretiert: In vielen Clubs ist das Drumset Catalina Club Jazz von Gretsch fester Bestandteil der Bühnenausstattung. Mit seinen kleinen Kesseln liefert es einen super Sound. Überzeugend ist das Jazz-Set durch die hochqualitative Verarbeitung, die kompakten Maße und das echt coole Design. Ein schön anzuschauendes Schlagzeug mit 18er-Bassdrum, das sowohl die Anforderungen von Einsteigern als auch professionellen Musikern trifft:

Komplett-Set für Kids – früh übt sich

Bereits an die kleinsten Rhythmus-Enthusiasten ab einem Alter von 3 Jahren richtet sich das Kinderschlagzeug der Marke Millenium. Alles mit dabei von Bassdrum mit Becken, Tom und Snare sowie Hi-Hat, Drum-Hocker und mehr.

Die LowNoize-Becken zeichnen sich durch geringere Lautstärke und einen schnellen Ausklang aus. Geschont werden dadurch die noch empfindsamen Ohren der Kids und die der Eltern gleichermaßen. Und dann sieht es auch noch abgefahren aus. Rockige Nachwuchs-Weihnachten garantiert:

Komplettsets, mit denen auch die Kleinsten beginnen können
Komplettsets, mit denen auch die Kleinsten beginnen können Foto: Shutterstock von No-Te Eksarunchai

Fußmaschine – solide, spielfreudig und dennoch preiswert

Auch eine Fußmaschine kann sich unter den Tannenbaum begeben und wird damit für viel Freude sorgen. Und das muss nicht mal besonders kostspielig sein; ganz im Gegenteil. Viel Pedal zum kleinen Preis bietet dir die Fußmaschine PD122 aus der Pro-Serie von Millenium.

Zu den Features zählen die Doppelkette über Kettenradantrieb, das Aluminium-Scharnier und die massive Stahlbodenplatte. Inklusive 2-4-fach Beater; und sogar ein Stimmschlüsselhalter ist mit dabei. Ein echtes Drummer-Geschenk allemal:

Reise- und Alltagsgepäck für Schlagzeuger

Irgendwo müssen die ganzen Utensilien, die du als Schlagzeuger mit dir herumschleppen musst, aufbewahrt werden. Der Pappkarton oder die Papiertüte aus dem Supermarkt deines Vertrauens ist nicht die geeignete Wahl. Damit kommst du nicht weiter. Sieht auch ziemlich lächerlich aus.

Eine stylische und gleichermaßen funktionale Lösung ist ein Rucksack aus dem Hause Pearl. Der Backpack bietet dir ausreichend Stauraum für sämtliche Kleinteile und hat eine Tasche für deine Sticks gleich mit an Bord:

Mit modischem Statement durch den festlichen Alltag

Dass du Drummer mit Leib und Seele bist, willst du natürlich auch abseits des Schlagzeugs deutlich zeigen. Die Augen hören bekanntlich mit; außerdem musst du dein Image pflegen. Dabei brauchst du dir nicht gerade ein Schlagzeug auf die präsente Stirn tätowieren lassen. Ein optisches Statement kannst du auch mit einem edlen Anstecker mit Drum-Motiv setzen. Authentisch in Form und Design, nur eben im Miniaturformat, außerdem goldfarben und rhodiniert ist dieser schmückende Stecker:

Percussion-Elemente fest platziert

Deine Spiel- und Soundmöglichkeiten kannst du ideal mit Percussion-Elementen wie einem Tambourin erweitern. Im Gegensatz zum reinen Perkussionisten hast du deine Hände nicht frei. Also das Percussion-Instrument irgendwie am Set befestigt werden.

Eine praktische Lösung kommt von Keo-Percussion. Das Tambourin mit 7 nebeneinanderliegenden Schellen lässt sich dank der Magneten stabil am Spannreifen des Kessels anbringen. Jingle Bells lässt grüßen:

Übungspad: Trainieren an jedem möglichen und unmöglichen Ort

Damit du überhaupt nirgends aus der Übung kommst und deine Spieltechnik kontinuierlich verbessern kannst, bietet sich ein Practice Pad an. Notfalls kannst du dann auch noch die anderen Menschen im Bus oder in der Bahn mit deinen Künsten verzaubern. Ideal ist das Pad dann, wenn du es mit einem einstellbaren Gurt am Knie befestigen und bei Bedarf auch auf ein Beckenstativ schrauben kannst. Dieses Modell bietet die gewünschten Features:

Übungspads, damit du nirgends aus der Übung kommst
Übungspads, damit du nirgends aus der Übung kommst Foto: Shutterstock von Sercan Erturk

Übungsbuch für deine optimale Spieltechnik

Es ist kein klassisches Lernbuch, vielmehr eine Anleitung mit Übungen für die Basics und Spieltechniken, die du als Schlagzeuger ein Leben lang brauchst. Practice-Übungen zur Verbesserung der Snare-Kontrolle, Geschwindigkeit, Flexibilität, Leichtigkeit und Ausdauer. Etliche Rhythmen von simpel bis komplex und vieles mehr. Dieses Übungsbuch für Schlagzeuger ist der anerkannte Klassiker, der in keinem Drum-Haushalt fehlen darf. Ein Muss für jeden Drummer:

Stimmschlüssel

Stimmschlüssel kannst du als Drummer gar nicht genug haben. Mit Loch oder ohne, die Dinger verschwinden gerne mal auf unerklärlich mysteriöse Weise und sind dann einfach weg. Nachschub willkommen. Tuning-Keys für Schlagzeug müssen vernünftig geformt, gepolstert und selbstverständlich solide und stabil sein. Umso besser, wenn sie dann auch noch derartig preisgünstig sind, dass man gerne mal mehrere davon in sämtlichen Ecken liegen haben kann. Wie der hier:

Obertöne kontrollieren mit Gel-Pads

Schlagzeuger experimentieren gerne mal mit dem Sound der Kessel. Auf der anderen Seite steht, dass das Set in unterschiedlichen Räumen ebenso verschieden klingt, außerdem die Hallfahne begrenzt werden muss. Manchmal soll’s auch einfach nur eine Portion leiser werden. Eine praktikable Lösung für diese Anforderungen sind selbstklebende Gel-Pads, die auf der Oberfläche von Trommeln, Becken und weiteren Schlaginstrumenten haften. Weg mit unerwünschten Obertönen dank Moongel Damper Pads. Schau mal hier:

Praktische Soundkontrolle
Praktische Soundkontrolle Foto: Shutterstock von Anna Strigana Fedotova

Dem Drum-Kessel das weihnachtliche Fell über die Ohren ziehen

Auch Felle sind für Schlagzeuger ein sinnvolles Geschenk. Also nicht für den Schlagzeuger selbst, der darf sich auch anders warmhalten, sondern für das Drumset. Die Drum-Felle habe ja die merkwürdige Eigenart, irgendwann mal durchgemuckt zu sein oder bei rabiatem bzw. unkontrolliertem Eindreschen einfach mal reißen zu wollen.

Nur gut, wenn man dann ein paar in Reserve hat. Ein Weihnachtspräsent, dass die Schenkenden auch gerne mit einem weihnachtlichen Gruß als Erinnerungsstatement verzieren können. Aber bitte dezent. Der Klassiker für die Snare-Drum ist dieses Ambassor Fall der renommierten Marke Remo:

Und noch ein festlicher Gedanke zum Abschluss

Wir hoffen, dir mit diesem Artikel und unseren Empfehlungen ein paar Ideen für den Wunschzettel geliefert zu haben. Immerhin sind es Anregungen, die dich bei deinen Überlegungen voranbringen. Und das sollten sie. Wir kennen das ja alle: Am 24. Dezember ist Heiligabend, eigentlich reichlich Zeit für die Vorbereitungen. Aber wie in jedem Jahr wird alles auf den letzten Drücker erledigt. Na dann, wir wünschen euch super Geschenke und beschauliche, glückliche Tage.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: