Zuweilen unterschätzt, aber häufig gespielt

Glockenspiel kaufen: Von musikalischer Früherziehung bis Profi-Instrument

Foto: Shutterstock, Parkpoom Doungkaew

Ein zuweilen unterschätztes Instrument ist das Glockenspiel. Dabei deckt es in seinen unterschiedlichen Ausführungen gleich mehrere Bereiche ab. Dabei schafft es sogar, von musikalischen Einsteigern über Hobbymusiker bis zu Profis sämtliche Bereiche abzudecken und sämtlichen Beteiligten Spaß und Freude am Musizieren zu ermöglichen. Es ist eben nicht nur ein kleiner Klimperkasten aus dem Spielzeuggeschäft, ganz im Gegenteil. Hier unsere Tipps, wenn du ein Glockenspiel kaufen möchtest:

Check it: Glockenspiel kaufen – die verschiedenen Möglichkeiten

  • Ideal für die musikalische Früherziehung
  • Tonraum erweitern mit doppelreihigem Glockenspiel
  • Möglichkeiten der Konzert- und Profiinstrumente
  • Die Lyra, das aufrecht getragene Glockenspiel

Glockenspiel kaufen – die Auswahl ist schier grenzenlos

Das Glockenspiel ist beliebt für seinen durchsetzungsfähig metallischen Klang, mit dem es sich markant etwa vom Xylophon oder Vibraphon abhebt. Ideal einsetzbar für klirrende Höhen und filigrane Klänge. Und in den Spielmöglichkeiten steht es seinen eher hölzernen Verwandten in nichts nach. Allerdings sind die Instrumente auch nicht identisch, weder in der Bauweise noch in der Bespielbarkeit, wenngleich sehr ähnlich. Wenn du ein Glockenspiel kaufen möchtest, sollte dir bewusst sein, dass es sich anders anfühlt, ob du mit dem Schlegel auf Klangstäben aus Holz oder Metall spielst. Und das Glockenspiel setzt sich maßgeblich stärker durch.

Mit einem Glockenspiel wird man dich deutlich hören Foto: Shutterstock, Stasique

Ideal für Kids bereits ab der musikalischen Früherziehung

Gerade aufgrund der übersichtlich angeordneten Klangstäbe lässt es sich bereits in der musikalischen Früherziehung nutzen. Bereits die Kleinsten können darauf die ersten Töne und Melodien lernen. Bei leichten Melodien können sie die Töne mit dem Schlegel ziemlich anvisieren und treffen, wodurch die so wichtigen motivierenden Erfolgserlebnisse schon beinahe garantiert sind.

Zumal von den Kids Notenkenntnisse weder verlangt noch erwartet werden können, sind Einsteigerinstrumente oftmals mit farblich unterschiedlichen Klangstäben ausgestattet. Ein gutes Beispiel dafür kommt beispielsweise von Sonor mit dem GS Kids Glockenspiel. Wer ein Glockenspiel für seinen Nachwuchs ein Glockenspiel kaufen möchte, setzt am besten gleich auf Set mitsamt Glockenspielschule, sinnvollerweise auch inklusive einer Mitspiel-CD. Das kleinkindgerechte Glockenspiel mit Lillis Glockenspielschule aus dem Hage Musikverlag findest du auf dieser Produktseite auf thomann.de.

Mit farbigen Klangplatten ideal für den Einstieg
Mit farbigen Klangplatten ideal für den Einstieg Foto: von Thomann

Nächste Stufe: Tonumfang erweitern mit chromaitscher Aufteilung

Entscheidend für das fortgeschrittene Musizieren ist der Tonumfang. Indes anfangs zunächst das typisch einreihige diatonische Instrument zum Einsatz kommt, kann man auch ein Glockenspiel kaufen, dass durch den zweireihigen Aufbau der Klangstäbe weitere Töne zur Verfügung stellt und damit meistens auch die Zwischentöne – wie die weißen und schwarzen Tasten beim Klavier – mit an Bord hat.

Bei solchen Glockenspielen handelt es sich um chromatische Instrumente. Die Anforderung an die Nachwuchsmusiker ist maßgeblich höher. Der selbstredende Vorteil ist, dass darauf mehr und vor allem andere Lieder gespielt werden können. Ein Beispiel für ein doppelreihiges Einsteigerglockenspiel ist das GSc Soprano von Studio 49 mit Resonanzkörper aus Vollholz. Hier die Produktseite auf thomann.de.

Mehr Lieder spielen können mit chromatischem Tonumfang
Mehr Lieder spielen können mit chromatischem Tonumfang Foto: von Thomann

Aufwendiger konstruierte Instrumente mit üppigem Klang aus der Meisterserie

Als Meisterinstrumente werden diverse aufwendiger konfektionierte Glockenspiele bezeichnet. Keinesfalls bedeutet diese Bezeichnung, dass diese Instrumente ausschließlich von Virtuosen gespielt werden können. Stattdessen profitieren auch Einsteiger und leicht Fortgeschrittene von der qualitativen Ausführung. So haben manche beispielsweise einen Tonumfang von zwei Oktaven.

Eine ebenfalls besondere Eigenschaft ist, dass die Klangplatten breiter als üblich und somit klangangenehmer und zugleich durchsetzungsfähiger sind. Leicht nachvollziehbar, dass wir uns damit auch bereits in einem etwas höheren Preissegment bewegen. Beliebt ist das TAG25 von Sonor als Tenor-/Alt-Glockenspiel. Weitere Details auf dieser Produktseite auf thomann.de.

Breiter konfektionierte Klangstäbe und großer Tonumfang
Breiter konfektionierte Klangstäbe und großer Tonumfang Foto: von Thomann

Konzert-Glockenspiel als Krönung der professionellen Art

Dass es bei dieser rudimentären Ausstattung allerdings keinesfalls bleibt, können wir locker daran erkennen, dass spätestens die hochwertigeren und komplexeren Glockenspiele zur Familie des Orchesterschlagwerks gezählt werden. Und die bewegen sich – je nach Ausstattung und Größenordnung – auch in beachtlichen Preisbereichen.

Diese Instrumente sind in sämtlichen Belangen auf professionelle Anforderungen ausgerichtet, echte Orchesterinstrumente mit sagenhafter Klangfülle und eben auch großem Tonumfang von zweieinhalb bis dreieinhalb Oktaven und mehr. Schon aufgrund ihres Gewichts und Abmessungen befinden diese Instrumente sich auf einem Unterbau, üblicherweise auf Rollen, damit sie überhaupt bewegt werden können.

Die professionelle Krönung: Konzert-Glockenspiel

Idealerweise ist das Gestell stufenlos höhenverstellbar. Wäre kurios, wenn größere Musiker sich ständig bücken oder kleinere sich auf einen Fußhocker stellen müssten. Im Gegenteil zur Lyra ist die gewichtsreduzierte Bauweise kein ausschlaggebender Aspekt. Vielmehr geht es um den rundum guten und orchestertauglichen Klang. Erzielt wird der durch ausreichend breit dimensionierte Klangplatten. Um Nachhall und Tondauer beeinflussen zu können, ist ein Dämpfungsmechanismus integriert, normalerweise in Form eines feinfühligen Dämpfungspedals.

So wie beim Konzert-Glockenspiel RGC 3030 Glockenspiel der Marke Studio 49. Die Teile haben ihren Preis, aber ein Blick lohnt sich allemal. Vielleicht wird dein Wunsch nach dem ersten Glockenspiel noch größer, wenn du siehst, worauf du eines Tages mal spielen könntest. Et voila, hier die Produktseite auf thomann.de.

Instrumente für höchste Ansprüche
Instrumente für höchste Ansprüche Foto: von Thomann

Das allerdings ist kein Muss, es gibt diverse andere Ausführungen. So beispielsweise transportable Varianten, die etwa auf einem Keyboard-Scherenständer ihren Platz erhalten können. Anstelle des Unterbaus mit breit bemessener Dämpfungsmechanik wird ein leicht zu transportierendes Fußpedal mit flexiblem Bowdenzug genutzt. Kann man sich vorstellen wie der Zug bei einer handelsüblichen Fahrradbremse.

Willst du ein derart professionelles Glockenspiel kaufen, gehört zu den wesentlichen Aspekten neben dem wunderschönen Klang mit langem Sustain, dass die Dämpfungsmechanik möglichst geräuschlos ihre Arbeit verrichtet. Wirf dafür man einen Blick auf das portable RGS/K/P 300 Glockenspiel von Studio 49. Details zu diesem Instrument auf dieser Produktseite auf thomann.de.

Und die Variante für den mobilen Einsatz
Und die Variante für den mobilen Einsatz Foto: von Thomann

Auch eine Art von Glockenspiel – die Lyra

Für viele ist der Spielmannszug, die Feuerwehr- oder Marschkapelle das musikalische Zuhause. Ein Hobby, das einerseits für großen menschlichen Zusammenhalt sorgt, auf der anderen Seite eine fundierte Basis bei der musikalischen Ausbildung bieten kann. Zahlreiche Vereine sind so organisiert, dass der Nachwuchs vorbildlich an die Instrumente herangeführt und auf die nächsten Prüfungen vorbereitet wird. Teils können die Kids ihre Instrumente auch beim Musikverein ausleihen. Zu den wichtigen Instrumenten beim Spielmannszug gehört das Glockenspiel; nur trägt es eben einen anderen Namen: Die Rede ist von der Lyra, korrekter ausgedrückt von der Chor-Lyra.

Die Lyra läuft im Spielmannszug oder Marschorchester nicht selten vorweg; oftmals wird sie auch von den Zug- oder Chorleitern gespielt, zumindest meistens von den etwas Erfahreneren. Ein Umstand, der sich bereits durch die Maße und das Gewicht erklärt. Eine durchschnittliche Lyra für Erwachsene bringt immerhin ein Gewicht von ungefähr 7,5 kg auf die Waage. Das will erstmal getragen werden. Speziell für Kids gibt es allerdings auch leichterer und kompaktere Varianten, insbesondere mit dünnerem Rahmen.

Auch eine körperliche Anforderung: Spielen im Stehen und Laufen

Wenn du ein Glockenspiel kaufen möchtest und es dir die Lyra besonders angetan hat, wirst du üblicherweise ein zweireihiges Instrument in Händen halten. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die Lyra wird im Stehen bzw. Laufen gespielt. Dafür wird sie in einen um die Hüfte gezogenen Tragegurt gesteckt, mit einer Hand im entsprechenden Winkel gehalten und mit der anderen Hand gespielt.

Falls du ein solch marschfähiges Glockenspiel kaufen willst, achtest du darauf, dass die Metalloberfläche strapazierfähig und zugleich optisch ansprechend vernickelt ist. Zudem sollten die Klangplatten aus einer Leichtmetalllegierung bestehen. Andernfalls wird’s einfach zu schwer. Ein vorbildliches Beispiel aus dem Hause JK, einem Traditionsunternehmen aus Mittelfranken, findest du mit der Lyra 120 auf dieser Produktseite auf thomann.de.

Für Spielmannszug- und Marschfans
Für Spielmannszug- und Marschfans Foto: von Thomann

+++

Auch interessant: „Xylophon spielen – ideales Instrument für Einsteiger und musikalische Früherziehung“.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: