In chronologischer Reihenfolge

Die populärsten Girlgroups der Musikgeschichte

Typedesigner: Hewett Tsoi

Seitdem das Girl-Group-Modell in den 1950er-Jahren die weltweite Musikindustrie eroberte, können wir uns ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen – Girlbands. Eine Konstellation aus selbstbewussten, wunderschönen Frauen mit überwiegend feministischen Messages, die zur Selbstreflexion bitten. Viele gebrochene Frauenherzen wurden seither mühsam mit den zahlreichen Songs dieser Girlgroups geflickt und haben vielen anderen Frauen auf dieser Welt zu mehr Selbstbewusstsein verholfen. Wir stellen euch die 10 bekanntesten Girlgroups der letzten fünf Jahrzente vor.

1. The Supremes (1955)

Die Gruppe hatte zwischen 1964 und 1969 12 Nummer-eins-Hits und war damit die erfolgreichste und populärste Gruppe von Motown in diesem Jahrzehnt. Obwohl Diana Ross die Gruppe später verließ und selbst ein großer Star wurde, hat die Musik der Supremes einen zeitlosen Charakter, der noch Jahrzehnte überdauern wird. The Supremes sind damit zweifellos eine der einflussreichsten Gruppen aller Zeiten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(The Supremes – Stop! In The Name Of Love)

2. The Bangles (1981)

Diese rockige Girlband hatten am Anfang ihrer Karriere nur mäßigen Erfolg mit einigen ihrer Single-Veröffentlichungen, bis sie später von dem Major-Label Columbia Records unter vertrag genommen wurden. Nach ihrem erfolgreichen Einstieg mit der Single „Going Down To Liverpool“ schenkte ihnen Prince den Song „Manic Monday“ mit dem sie in den TOP-10 landeten. Ende der 1980er trennte sich die Gruppe, kam aber für weitere zwei Studioalben in den nächsten Jahren wieder zusammen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(The Bangles – Manic Monday)

3. Salt-N-Pepa (1985)

Diese Girlgroup schrieb Geschichte als erste weibliche Hip-Hop-Gruppe, als sie 1985 die Szene betrat. Zu den Mitgliedern der Gruppe gehörten Salt, Pepa und DJ Spinderella. Sie wurden von Next Plateau Records unter Vertrag genommen und veröffentlichten 1987 ihre Single „Push It“, die in drei Ländern auf Platz eins landete und in verschiedenen Ländern in den Top 10 oder Top 20 landete.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Salt-N-Pepa – Push It!)

4. En Vogue (1988)

Der Durchbruch dieser Powerfrauen kam 1996 mit dem Soundtrack „Don’t Let Go“ des Films „Seit It Off“, mit dem sie sich auch in Deutschland einen Namen machten. En Vogue wurden am Anfang ihrer Karriere mit den Supremes verglichen, unterschieden sich jedoch dadurch, dass sie nie eine Leadsängerin bestimmt haben. Viele sind der Meinung, dass sie die nachfolgenden Girlgroups beeinflusst und einen Standard gesetzt haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(En Vogue – Don’t Let Go (Love))

5. Destiny’s Child (1990)

Bevor Beyonce zur meistnominierten Frau in der Geschichte der Grammys wurde, war sie eine der drei Stimmen von Destiny’s Child. Mit 1997 kam der große Durchbruch für Beyonce Knowles, Kelly Rowland und Michelle Williams als Girlgroup, die jedoch im Laufe der Zeit wegen personeller Veränderungen und gelegentlicher Dramen zersplitterte. Alle drei haben Solokarrieren eingeschlagen, die erfolgreichste von ihnen wurde Beyonce. Dieses Kapitel scheint zwar beendet, jedoch kommen die drei immer wieder zu Großereignissen zusammen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Destiny’s Child – Cater 2 U)

6. TLC (1991)

Als die Band Anfang der 1990er gegründet wurde, wusste noch niemand, dass drei Multiplatin-Alben in den nächsten Jahren folgen würden. 2002 verlor die Band aber das geschätzte Mitglied Lisa Lopes aka „Left Eye“ durch einen Autounfall und zog sich zurück. Das heutige Duo hat jedoch zuletzt 2017 ein Album, „TLC“, veröffentlicht. Sie bleiben die meistverkaufte amerikanische Girlgroup aller Zeiten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(TLC – Waterfalls)

7. Spice Girls (1994)

Kaum eine andere Girlgroup ist so charakteristisch für Girlpower, wie die Spice Girls. Als Scary Spice, Ginger Spice, Sporty Spice, Baby Spice und Posh Spice 1996 mit ihrem bis heute unglaublich erfolgreichen Song „Wannabe“ nicht nur auf dem britischen, sondern auch auf dem amerikanischen Musikmarkt an Popularität gewonnen haben, wussten sie vermutlich noch nicht, dass auch 20 Jahre später Frauen (und Männer) auf der gesamten Welt bei Karaoke-Abenden immer noch die Songs der Spice Girls auswendig mitsingen werden. Anfang der 2000er trennte sich die Band nach einigen sehr erfolgreichen Jahren und schafft bis heute keine reibungslose Wiedervereinigung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Spice Girls – Say You’ll Be There)

8. Sugababes (1998)

Die Sugababes wurden 1998 von Siobhan Donaghy, Mutya Buena und Keisha Buchanan gegründet und sorgten mit ihrem innovativen Hit „Overload“ sofort für Skandale. Wusstet ihr zum Beispiel noch, dass Donaghy und Buena erst 15 Jahre alt waren, als ihr Hit herauskam? Nach so einigen Besetzungswechseln war am Ende keines der ursprünglichen Mitglieder mehr in der Gruppe. 2011 kam dann die endgültige Auflösung der Band.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Sugababes – Shape)

9. Girls Aloud (2002)

Zwischen 2002 und 2012 dominierten Girls Aloud die Charts und konnten 21 britische Top-Ten-Singles und zwei britische Nummer-eins-Alben einheimsen. „Sound of the Underground“, die erste Debütsingle der englisch-irischen Pop-Girlgroup, landete im Vereinigten Königreich auf Anhieb auf Platz eins und hielt sich dort vier Wochen lang.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Girls Aloud – Sound Of The Underground)

10. Black Pink (2016)

Blackpink ist eine südkoreanische Girlgroup mit den höchsten Charts in den Billboard Hot 100, wo sie mit „Ice Cream“ (2020) Platz 13 erreichte, und in den Billboard 200, wo sie mit „The Album“ (2020) Platz 2 erreichte, dem ersten Album einer koreanischen Girlgroup, das sich mehr als eine Million Mal verkauft hat. Die Band wurde von YG Entertainment gegründet, die Mädchen kannten einander zu dem Zeipunkt der Bandgründung noch nicht. Neben Dua Lipa und Cardi B haben Blackpink auch Duetts mit Selena Gomez und Lady Gaga aufgenommen und gelten als Weltstars mit einer unfassbar großen Fangemeinschaft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Blackpink – How You Like That)

 

xxx

https://www.musikmachen.de/e-gitarre/13-gitarristinnen-in-rock-und-metal-mit-elektrisierter-frauenpower/

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: