Kaufberater und Entscheidungshilfe für Akkordeons in 2021

Top 9 der Akkordeons für Einsteiger und Fortgeschrittene

Foto: Noun Project von Steve Lovegrove und afffancy und Justiconnic

Die Bandbreite der unterschiedlichen Akkordeons ist riesig. Das Spektrum reicht von Piano-Akkordeons über Knopfakkordeons, von der Steirischen Harmonika über diverse Spezialausführungen bis hin zu den elektrischen Modellen. In diesem aktuellen Kaufberater für Akkordeons widmen wir uns insbesondere den Piano- und Knopfakkordeons für Einsteiger und Fortgeschrittene:

Check it: Unsere Top Five der Akkordeons für Einsteiger

  • Spezielle Anforderungen der Einsteiger auf dem Akkordeon
  • Bespielbarkeit entscheidet sich zunächst an Größe und Alter
  • Der übliche Weg: Piano-Akkordeons
  • Knopfakkordeons auch für Kids
  • Weitsichtige Investition für Erwachsene

Kaufberater: Akkordeons für Einsteiger und ihre speziellen Anforderungen

Für angehende Akkordeonisten stellen sich bei der Instrumentenwahl immer gleich mehrere Fragen. Passen muss die Quetsche zum Alter, zur Körpergröße, dem Kenntnisstand und – leicht nachvollziehbar – auch zum Geldbeutel. Bei all den genannten Punkten gibt es immense Unterschiede. Vorbildlich haben die Hersteller unterschiedliche Konzepte für Klein und Groß, mit denen sie auf jede individuelle Herausforderung die passende Antwort geben.

Bespielbarkeit: das wichtigste Argument für oder gegen ein Akkordeon

Nicht erst seit gestern werden Akkordeons glücklicherweise in unterschiedlichen Größen angeboten, was sich sowohl auf die Größe und das Gewicht des Korpus bezieht als auch auf den Tonumfang, also die Diskant- und Basstasten bzw. -knöpfe. Ausschlaggebend dafür, dass auch Kinder im Alter ab etwa 4 Jahren sich vorsichtig an ihr Trauminstrument herantasten können.

Das will sagen: Die Größe des Akkordeons muss zu deiner Körpergröße passen. Andernfalls war’s das mit der Bespielbarkeit. Nicht jeder kann einen musikalischen Kühlschrank tragen. Der nimmt dann eben die Kühlbox. Hier eine Auswahl von Instrumenten, die es in unseren Kaufberater der Akkordeons für Einsteiger als auch Fortgeschrittene geschafft haben:

Viele Argumente müssen für das passende Instrument stimmen
Viele Argumente müssen für das passende Instrument stimmen Foto: von tum3123

Piano-Akkordeons

 1. Hohner XS Accordion Piano white Produktseite auf thomann.de

Um ein Piano-Akkordeon für Einsteiger, speziell konzipiert für Kinder im Alter von 4 – 7 Jahren, handelt es sich beim Hohner XS. Das Instrument hat ein körperfreundlich niedriges Gewicht von gerade mal 2,9 kg. Damit ist es um durchschnittlich 60 Prozent leichter als gewöhnliche Akkordeons. Zudem ist es mit 21 Diskanttasten und 15 Bässen alterskompatibel klein.

Weitere Vorteile für den jungen musikalischen Nachwuchs sind das in ergonomischem Winkel angepasste Griffbrett sowie das Click’n’Play-Tragesystem sowie die verstellbare Handschlaufe. Das kinderfreundliche Pianoakkordeon wird inklusive Gigbag geliefert und eignet sich mit dem separaten Tragegeschirr auf für Erwachsene.

Satte 60 Prozent leichter als normale Akkordeons
Satte 60 Prozent leichter als normale Akkordeons Foto: von Thomann

2. Startone Maja 48 Accordion Blue Produktseite auf thomann.de

Längst als sehr preisgünstiger Klassiker nicht nur für Kids hat sich das Maja 48 der Marke Startone etabliert. Ein Piano-Akkordeon, das mit 48 Bässen und 26 Diskanttasten bei 3 Diskantregistern ausgestattet ist. Das Akkordeon eignet sich mit seinem Gewicht von 6 Kilo Jugendliche und Erwachsene, die das Hobby der Musik für sich entdecken wollen. Es funktioniert bestens, zeichnet sich durch den guten Klang, die vernünftige Qualität und das attraktive Design aus. Der blaue Korpus bildet einen ansprechenden Kontrast zum schwarzen Balg und der typisch weiß-schwarzen Pianotastatur. Das Außergewöhnliche aber ist das Preis-/Leistungsverhältnis.

Preisgünstig bei optimalem Preis-/Leistungsverhältnis
Preisgünstig bei optimalem Preis-/Leistungsverhältnis Foto: von Thomann

3. Hohner Bravo II 48 Black silent keyProduktseite auf thomann.de

Unbedingt einfach zu bedienen ist das Bravo II von Hohner. Erstens wiegt zurückhaltende 5 kg; außerdem ist es mit 48 Bässen und 26 Diskanttasten spürbar einsteigerfreundlich. Das Akkordeon überzeugt durch optimale Bespielbarkeit. In der Kombination von Tastenansprache und Balgdruck geht so richtig die Sonne auf.

Hohner hat damit ein echtes Powerakkordeon auf den Markt gebracht, auf dem sich „mobile Akkordeonisten“ auf der Bühne richtig wohlfühlen. Aufgrund der kompakten Maße ist die Quetsche auch für noch kleinere Beginner geeignet. Auch deshalb, zumal ein ergonomischer Textiltrageriemen gleich mitgeliefert wird. Super Sound von Bass bis Diskant über beide Register.

Ein echtes Powerakkordeon
Ein echtes Powerakkordeon Foto: von Thomann

4. Weltmeister Perle 26/48/II/3 Piano Akkordeon rotProduktseite auf thomann.de

Um einen echten Klassiker handelt es sich beim Weltmeister Perle 26/48/II/3 Piano Akkordeon. Die Quetsche ist bei gestandenen als auch einsteigenden Akkordeonisten äußerst beliebt und erhält von der Musiker-Jury immer wieder Bestnoten. Ausgestattet ist es mit 48 Bässen bei 26 Diskanttasten, außerdem 2 Chören sowie 3 Diskantregistern. Mit seinen Maßen und dem zurückhaltenden Gewicht ist es auch für Kinder bestens geeignet.

Das Piano-Akkordeon begeistert mit schönem, vollem Klang und liefert dabei einen satten Bass. Dabei treffen die guten Klangeigenschaften auf einen ansprechenden Look. Und alles ist – typisch Weltmeister – rundum solide verarbeitet. Ein unbedingtes Argument für dieses Instrument ist die leichte Bespielbarkeit, ob sitzend oder stehend. Da gibt’s nichts zu meckern.

Fraglos ein äußerst beliebter Klassiker
Fraglos ein äußerst beliebter Klassiker Foto: von Thomann

5. Weltmeister Achat 34/72/III/5/3 BlueProduktseite auf thomann.de

Vielleicht ein Gemeintipp, aber ein sehenswerter und bestens bespielbarer ist kommt ebenfalls von der Marke Weltmeister mit dem Achat in Blau. Dabei handelt es sich um ein Instrument für Erwachsene oder bereits hochgewachsene Jugendliche. Das Piano-Akkordeon verfügt über 34 Diskanttasten und 72 Bässe und deckt damit einen bereits sehr umfangreichen Tonraum ab. Und dabei bekommt es immer wieder beste Bewertungen. Die einsteigenden Akkordeonisten loben den wunderbaren Klang, die hervorragende Verarbeitung, die gute Stimmung. Betont wird ebenfalls die robuste und widerstandsfähige Konstruktion. Selbstverständlich gibt es das Achat von Weltmeister in unterschiedlichen Farbvarianten.

Ein Geheimtipp mit wunderbarem Ton
Ein Geheimtipp mit wunderbarem Ton Foto: von Thomann

Knopfakkordeons

6. Hohner XS Accordion Button blueProduktseite auf thomann.de

Das Pendant zum oben genannten Hohner XS Piano-Akkordeon ist das weitgehend baugleiche Hohner XS Knopfakkordeon. Ebenfalls für Kinder im Alter von etwa 4 bis 7 Jahren. Das Leichtgewicht wiegt keine 3 kg und ist entsprechend kompakt. Um das zu erreichen werden Gehäuse und Innenkonstruktion des musikalischen Zwerges ganz bewusst aus Kunststoff gefertigt. Gut bespielbar ist das Instrument auch deshalb, weil das Griffbrett in ergonomisch angepasstem Winkel montiert ist.

Im Lieferumfang befindet sich neben weiterem Zubehör ein sogenanntes Click’n’Play-Tragegeschirr, das auf die Anforderungen von Kindern ausgerichtet ist. Damit auch größere Anfänger an diesem Instrument ihre Freude haben können, wird ein für Erwachsene passendes Geschirr angeboten. Das müsst ihr allerdings separat bestellen. Die Jury sagt: Das ist ein unbedingt interessantes Knopfakkordeon für den musikalischen Nachwuchs.

Das Knopf-Pendant von Hohner für Kids
Das Knopf-Pendant von Hohner für Kids Foto: von Thomann

7. Scandalli Air Junior CProduktseite auf thomann.de

Nicht erst seit gestern auf dem Markt, aber zeitlos schon und angesagt ist das Air Junior mit C-Griff von Scandalli. Das Instrument richtet sich mit 96 Bässen und 67 Diskantknöpfen an Jugendliche und Erwachsene. Mit an Bord hat es 4 Chöre im Bass, außerdem 4 Chöre im Diskant. Spendiert hat ihm der Hersteller hochwertige Surall-Stimmplatten.

Auf die Waage bringt das Instrument ein Gewicht von knapp 9 kg, woraus sich bereits ergibt, dass ihr eine entsprechende Körpergröße und gut gefrühstückt haben müsst. Scandalli ist ein traditionsreicher Name unter den Anbietern von Akkordeons. Auch mit diesem Instrument stellt der Hersteller das wieder unter Beweis.

Knopfakkordeon mit C-Griffweise von Scandalli
Knopfakkordeon mit C-Griffweise von Scandalli Foto: von Thomann

8. Weltmeister Romance 603 C-Handle BlackProduktseite auf thomann.de

Bereits der Name klingt romantisch, die Musik, die ihr auf dem Romance 603 von Weltmeister spielt, sicherlich auch. Tatsächlich ist es kein typisches Akkordeon für Einsteiger, stattdessen ein mehr als vollwertiges Knopfakkordeon für Fortgeschrittene und gestandene Akkordeonisten. Das Instrument verfügt über 96 Bässe sowie 70 Diskantknöpfe in C-Griffanordnung. Der Diskant ist 3-chörig, der Bass sogar 4-chörig. Beliebt ist das Knopfakkordeon tatsächlich auch als Lernakkordeon. Das allerdings ist gewissermaßen der Einstieg auf höchstem Niveau.

Eine Portion Romantik gleich inklusive
Eine Portion Romantik gleich inklusive Foto: von Thomann

9. Roland FR-1XB BKProduktseite auf thomann.de

In eine sowohl preislich als auch alterspassend andere Kategorie begeben wir uns mit dem Roland FR-1XB BK. Das Knopfakkordeon ist für fast oder voll ausgewachsene Akkordeonisten eine Investition in die Zukunft und wird sie langfristig begleiten. Analog funktional zeichnet es sich durch 72 Knöpfe und 72 Bassknöpfe aus, die jeweils anschlagsdynamisch sind. Das Akkordeon ist 128-stimmig polyphon, was allein schon für einen hammermäßigen Sound steht.

Aber das ist längst nicht alles, denn die Quetsche hat auch digitale Funktionen mit an Bord. Und zwar nicht zu knapp. Integriert ist eine Elektronik mit mp3- und wave-Player, Effekten wie Hall und Chorus, Echtzeitregler für die Lautstärke, MIDI und vielem mehr. Ach ja, sogar ein Lautsprecher ist verbaut. Du musst nicht mal zwingend den Balg bewegen. Sogar die Geräusche können nachgebildet werden.

Mit diesem Akkordeon aus der FR-Reihe von Roland lässt sich so ziemlich alles anstellen, was dir vor den musikalischen Augen schwebt. Logo, dass derart viele Features auch ihren Preis haben. Aber dieser Way of Playing ist höchst aktuell. Endlose Möglichkeiten für die Elektrifizierten!

Endlose Soundmöglichkeiten der elektrischen Akkordeons
Endlose Soundmöglichkeiten der elektrischen Akkordeons Foto: von Thomann

+++

Du möchtest dein Akkordeonisten-Leben erleichtern und komfortabler gestalten? Hier unser Artikel zum Thema „Nützliches Zubehör für Akkordeon“.

Keine Kommentare zu “Top 9 der Akkordeons für Einsteiger und Fortgeschrittene”
  1. Das Erste Startone ist völlig brauchbar, aber eher etwas für Erwachsene. Wunder vollbringt es freilich im Vergleich mit 20 Mal so teuren Instrumenten freilich eher nicht. Ich habe eines zum Üben und bin zufrieden.

    Antworten
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: