Welches Instrument am besten zu dir passt

Das beste Akkordeon – auf der Suche nach der Super-Quetsche

Foto: Shutterstock von Nomad_Soul

Auf der Suche nach dem ultimativen Akkordeon stellen sich gleich mehrere Fragen. Und dabei geht es nicht ausschließlich um Klang, Detailausstattung oder Verarbeitungsqualität. Vielmehr müssen wir uns Gedanken darüber machen, ob das Instrument perfekt zu Dir passt. Der eigentliche Anspruch muss lauten: Welches ist das beste Akkordeon für dich? Hier ein paar Gedanken und Vorschläge:

Check it: Das beste Akkordeon und die besonderen Attribute

  • Keinen illusorischen Sammlerstücken nachhecheln
  • Es bleibt eine Frage der Perspektive
  • Bewährte Markenqualität im Akkordeonwald
  • Von Scandalli über Hohner bis Startone
  • E-Akkordeon als innovative Wahl

Wodurch das Instrument sich als das beste Akkordeon qualifiziert

Das große Fragezeichen ist und bleibt, mit welchen Kriterien man Instrumente vergleicht. Sicherlich gibt es äußerst hochpreisige Musikinstrumente, denken wir nur an die millionenschweren Stradivaris oder die speziellen Sammlerstücke wie das Originalklavier von John Lennon; auch gibt es ein Akkordeon, das locker um die 600.000 Euro wert ist und nur einmal auf der Welt existiert.

Nun könnten wir pauschal behaupten, teuer sei automatisch das ultimative Argument für das beste Akkordeon. Tatsächlich aber handelt es sich bei solchen Instrumenten oftmals um Sammlerstücke, deren Wert sich an den musikalischen Heroes bemisst, die ehemals darauf spielten. Dabei geht es also oftmals um Kult und Wertanlagen.

Es ist und bleibt eine Frage der Perspektive

Gehen wir aus pragmatischen Gründen der Reibung zwischen Daumen und Zeigefinger einmal davon aus, dass wir das beste Akkordeon nicht im Auktionshaus suchen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf Instrumente, die erstens einigermaßen leistbar und zweitens für den realen Einsatz beim Musikmachen gedacht sind. Und insofern stellen wir die Frage und damit die Perspektive auf den Kopf. Es geht nicht darum, welches das weltweit teuerste, geschichtsträchtigste und ultimativ beste Akkordeon ist.

Vielmehr steht im Fokus, welches am besten zu dir und deinen musikalischen Anforderungen passt. Letztlich ist es doch so: Ein Akkordeon kann mit außerordentlicher Perfektion von Fertigung bis Klang auftrumpfen. Wenn es aber nicht zu dir passt, ist es in deinen Händen nutzlos. Du möchtest Musik spielen und dir kein kostspieliges Stillleben an die Wand hängen. Du und dein Instrument werdet beste Freunde werden und langfristig eine verschworene Einheit bilden.

Eine verschworene Einheit auf lange Zeit
Eine verschworene Einheit auf lange Zeit Foto: Shutterstock von Ruslan Harmel

Markenqualität mit reichlich Tradition und Firmenhistorie

Schauen wir uns bei den Herstellern und Marken um, die einerseits für ihre qualitative Fertigung bekannt sind. Bei einigen entstehen die Instrumente komplett in Handarbeit, andere wiederum haben ihre Serienfertigung auf derart hohem Niveau etabliert, dass in dieser Hinsicht keine Fragen mehr offenbleiben. Die damals oftmals verbundene Erfahrung und Tradition mancher Unternehmen nicht zu vergessen. Suchst du das beste Akkordeon, kann das Renommee der Marke vor diesem Hintergrund ein nicht zu unterschätzender Aspekt sein.

Scandalli Air Junior 72

Die Marke Scandalli gehört zu den Traditionsunternehmen, bei denen auf Handarbeit und Handwerkskunst gesetzt wird. Der Hersteller hat diverse Akkordeons mit außergewöhnlichen Features im Programm, die preislich locker die 10.000-Euro Marke überklettern. Eine gute Portion günstiger ist das Scandalli Air Junior, das sich ideal für Einsteiger eignet. Wie sein größeres Familienmitglied Air I kommt das Air Junior mit schwarzem Korpus und einem markant kontrastierenden roten Balg.

Das Pianoakkordeon mit Doppel-Oktav-Stimmung verfügt über 34 holzgelagerte Tasten und Super-Dural-Stimmplatten. Dabei punktet es mit hoher Qualität, was sich im vollen Klang widerspiegelt. Das Instrument bietet 4 Chöre im Bass und im Diskant, hat 9 Diskant- und 3 Bassregister. Mit seinen gerade mal 8,2 kg ist es angenehm leicht und somit auch von Musikschülern gut bespielbar. Im Tieftonbereich kannst du dich auf den 72 Bässen austoben. Ob du Einsteiger oder Fortgeschrittener bist; dieses Instrument kann das beste Akkordeon für dich sein. Hier die Produktseite auf thomann.de.

Hohe Qualität aus italienischer Fertigung
Hohe Qualität aus italienischer Fertigung Foto: von Thomann

Scandalli Intense Air 120

Noch einen Wow-Faktor gefällig? Kein Problem, lasst uns gemeinsam zu den musikalischen Sternen greifen. Bleiben wir dafür bei dem italienischen Akkordeon-Produzenten, der bereits im Jahr 1900 begann, Akkordeons zu bauen. Die Instrumente waren bereits damals hochgeschätzt und sind es bis in die heutige Zeit hinein. Wie kunstvoll und qualitativ Akkordeons sein können, beweist beispielsweise das Intense Air 120 von Scandalli. Das Instrument richtet sich an ambitionierte Akkordeonisten und Profis, außerdem an Ästheten. Auf den ersten Blick wird klar, wie hoch die Messlatte der Qualitätsanforderungen bei Scandalli gelegt wird.

Gefertigt ist das Instrument aus Mahagoni im Edelholzlook und mit zahlreichen Verzierungen. An Bord hat es 120 Bässe mit 11 Bassregistern, 41 holzgelagerte Diskanttasten mit 13 Diskantregistern sowie 5 Chöre im Bass und 4 Chöre im Diskant. Das edle Instrument punktet mit hochgradig ausgewogenem Klang und ist zudem mit Cassotto ausgestattet, dem als Verstärker dienenden Resonanz-Hohlraum. Sofern du die nötige Reibung zwischen Daumen und Zeigefinger besitzt, kann dies das beste Akkordeon für dich sein. Den Augen- und Ohrenschmaus findest du auf dieser Produktseite auf thomann.de.

Und noch mal eine Schippe draufgelegt
Und noch mal eine Schippe draufgelegt Foto: von Thomann

Hohner Bravo II 48 Black silent key

Ruhig Blut, gehen wir davon aus, dass du noch am Anfang stehst, das für dich beste Akkordeon suchst, aber noch kein Instrument im Gegenwert eines Gebraucht-Pkw kaufen willst. Durchaus geht das auch günstiger. Die Marke Hohner hat sich längst ein weltweit anerkanntes Renommee erarbeitet. Vermutlich gibt es keinen Akkordeonisten, der diesen Namen nicht schon mal gehört hätte. In Trossingen, der „Hohner-Stadt“, kann man sogar Akkordeon studieren. Der immense Vorteil ist, dass neben den Profiinstrumenten bei Hohner ebenfalls sehr hoher Wert auf die Nachwuchsförderung und die nachwuchstauglichen Instrumente ohne qualitative Abstriche gelegt wird. So etwa mit dem Bravo II 48 Black silent key.

Nicht nur, wenn du noch am Anfang stehst, sondern auch als Instrument für entertainende Einlagen auf der Bühne und mehr kann das Bravo II für dich das beste Akkordeon sein. Das kompakte Instrument verfügt über 26 Diskanttasten und 48 Bässe. Es ist 2-chörig und besitzt 2 Register. Mit seinem geringen Gewicht von 5,0 kg ist es das ideale Instrument für noch junge Musikschüler, die nach dem angenehmen und nicht minder druckvollen Klang suchen. Der Bravo II ist eine echte Powerquetsche im kompakten Format. Weitere Details erfährst du auf dieser Produktseite auf thomann.de.

Echte Powerquetsche im kompakten Format
Echte Powerquetsche im kompakten Format Foto: von Thomann

Weltmeister Achat 34/72/III/5/3 Black

Ein weiterer Hersteller, der mit deutscher Wertarbeitet punktet, ist die Firma Weltmeister. Die Marke ist in den Ohren der Akkordeonisten gleichermaßen klangvoll und traditionsbewusst wie Hohner. Zu den beliebten und ebenso nachgefragten Instrumenten aus der Weltmeister-Fertigung gehört das Achat, das immer wieder überarbeitet wurde und gewissermaßen schon eine Serie in sich darstellt. Das Achat überzeugt mit wunderschönem Klang über sämtliche Musikstile wie Musette, Rondo, Tango als auch volkstümlicher oder Popularmusik hinweg.

Das für dich beste Akkordeon kann es sein, wenn du nach einem Instrument mit 72 Bässen und 4-chörigem Bass, 34 Diskanttasten, 3-chörigem Diskant und 5 Diskantregistern suchst. Immerhin zeichnet es sich durch ein gutes Spielgefühl, die schnelle und sanfte Ansprache und den ausgewogenen, schön hellen Klang ohne schrille Anteile aus. Starke Argumente, mit denen es antritt, um seinen sehr besonderen Klang in die Welt zu tragen. Mehr Infos bekommst du auf dieser Produktseite auf thomann.de.

Wunderschöner Klang made in Germany
Wunderschöner Klang made in Germany Foto: von Thomann

Startone Piano Accordion 72 Blue

Welches das für dich beste Akkordeon ist, hängt unmittelbar von deinen individuellen Anforderungen ab. Falls das Budget begrenzt ist, kann ein Instrument aus der Palette der Marke Startone für dich die stimmige Option sein, etwa das Piano Akkordeon mit 72 Bässen. Die Quetsche überzeugt mit ihrem außergewöhnlichen Preis-/Leistungsverhältnis und ist dabei keineswegs geringer ausgestattet als ihre kostspieligeren Mitbewerber.

Beim Startone tobst du dich auf 34 3-chörigen Diskanttasten und 72 Bässen mit 5-chörigem Bass aus. Dabei stellt es dir insgesamt 7 Diskantregister und 2 Bassregister zur Verfügung. Sowohl klanglich als auch in Sachen Bespielbarkeit empfiehlt es sich als gutes Einsteiger- oder Wiedereinsteigerinstrument. Du profitierst von ausgewogenem Klang mit vernünftiger Durchsetzungsfähigkeit und einem Preis, der dir keine schmerzhaften Löcher in dein Budget frisst.

Die preisgünstige Alternative
Die preisgünstige Alternative Foto: von Thomann

Roland FR-4 X BK

Bereits seit Jahrzehnten werden Akkordeons mit integrierter elektronischer Klangerzeugung produziert und angeboten. Instrumente, mit denen neben dem reinen Akkordeonklang auch etliche weitere Instrumente imitiert werden können. Vergleichbar sind die etwa mit einem Stage-Keyboard mit etlichen Orchester- und Orgelsounds, unterschiedlichsten Akkordeon-Presets, Drumsetss, Effekten und vielem mehr.

Vorreiter in dieser Spezialdisziplin ist die Firma Roland. Und eines der beliebtesten aus diesem Hause ist das FR-4 X BK von Roland. Das für dich beste Akkordeon kann es sein, wenn du wie ein Keyboarder eben nicht nur Akkordeon, sondern ein ganzes Orchester spielen möchtest. Mit diesem zwar bestens eingeführtem, aber immer noch innovativen Konzept stehen dir sämtliche Möglichkeiten des variablen Musizierens offen; auch kannst du leise – sogar über Kopfhörer – üben. Ach ja, klassisches Akkordeon kannst du darauf auch spielen. Hier die Produktseite auf thomann.de.

Für die elektrifizierte Soundvielfalt
Für die elektrifizierte Soundvielfalt Foto: von Thomann

+++

Du möchtest dein Akkordeonisten-Leben erleichtern und komfortabler gestalten? Hier unser Artikel zum Thema „Nützliches Zubehör für Akkordeon“.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: