Das Akkordhackbrett der Mittelaltermusik

Saitentamburin kaufen – Begleitung mit vollständigen Akkorden

Bild: aus YouTube-Video extrahiert https://www.youtube.com/watch?v=FUXHWJw2t0A

Verkopft ausgedrückt ist das Saitentamburin eine langrechteckige Kastenzither, einsetzbar als Zupf- oder Schlaginstrument. Gefühlvoller wird es mit der Beschreibung ihres Klangs: Sie klingt immer tiefgründig und warm, einhüllend und obertonreich, durchaus auch ein wenig mystisch. Wenn du ein Saitentamburin kaufen und spielen möchtest, haben wir hier ein paar Tipps für dich zusammengestellt.

Check it: Tipps für den Saitentamburin-Kauf

  • Authentische Klänge der besonderen Art
  • Akkordinstrument um den Hals gehängt
  • Überschaubare Herausforderungen
  • Spielweise und Stimmung
  • Klangcharakter durch Spieltechnik veränderbar
  • Ein paar Beispiele

Volksmusikinstrument aus Süd-West-Frankreich

Bei einem Ausflug in die Mittelaltermusik trifft man immer wieder auf interessante Instrumente, die authentische Klänge der besonderen Art ermöglichen. Allen gemein ist, dass sie eine gute Portion Geschichte auf dem Buckel haben und zumeist noch in ihrer ursprünglichen Form und Bauweise angeboten werden. Sicherlich haben sich auch die Mittelalter- und folkloristischen Instrumente im Laufe der Jahrhunderte in Nuancen verändert; immerhin sind auch die technischen Möglichkeiten der Instrumentenbauer immer weiter vorangeschritten. Doch das Grundprinzip ist erhalten geblieben. So auch beim Saitentamburin, dem noch heute verwendeten Volksmusikinstrument aus Süd-West-Frankreich.

Akkorde einfach um den Hals gehängt

Das Saitentamburin trägt seine Erklärung bereits in seinem Namen. Ausgestattet ist es mit akkordisch gestimmten Saiten. Traditionell wird das Instrument an einem Band um den Hals gehängt und dann mit einer Hand bzw. mit einem Klöppel oder Schlägel als Akkordbegleitung rhythmisch angeschlagen, während zeitgleich mit der anderen Hand die Melodie auf einer Einhandflöte gespielt wird. Reichlich Saiten, aber nur eine Hand. Das bedeutet für das Spielen auf dem Saitentamburin per se, dass nicht etwa wie bei der Gitarre mit der anderen Hand Töne und Akkorde gegriffen werden.

Ideales Instrument für Troubadoure und Co. | Bild aus YouTube-Video extrahiert - https://www.youtube.com/shorts/zUsBX-UotmA

Überschaubare Herausforderungen der Spielweise

Soviel vorweg: Das Saitentamburin gehört zu den vergleichsweise einfach spielbaren Instrumenten. Dabei halten sich die Anforderungen in durchaus überschaubaren Grenzen. Die Akkorde sind bereits gestimmt und müssen nicht erst gegriffen werden. Es geht vordringlich darum, die richtigen Harmonien für die rhythmische Begleitung im ebenso richtigen Moment anzuspielen. Ganz ohne Übung wirst du selbstverständlich nicht auskommen. Doch die fünf oder acht Akkorde wirst du in recht kurzer Zeit spielen können. Die eigentliche Herausforderung besteht beim Saitentamburin für den Spieler darin, dass er in der Regel zwei Instrumente gleichzeitig spielt.

Vielseitig einsetzbar ohne übertriebene Ansprüche

Aufgrund der simplen Spielweise und Erlernbarkeit eignet sich das Saitentamburin für schlichtweg jeden. Gerade wegen der auch für musikalische Einsteiger verkraftbaren Anforderungen kann es gut bei der Hausmusik oder als Begleitinstrument zum Gesang, auch als meditatives Instrument und in der Musiktherapie zum Einsatz kommen. Wenn du ein Saitentamburin kaufen willst, wirst du nicht mit virtuosen Ansprüchen überfordert. Was du dir allerdings draufschaffen solltest, ist eine gute Portion Harmonielehre. Sprich: Du könntest zwar auswendig lernen, wo welcher Akkord liegt. Mit dem Verständnis der Akkordzusammenhänge wird es jedoch noch entspannter.

Wie die Saiten beim Saitentamburin angespielt werden

Angespielt werden die Saiten traditionell mit einem Schlägel, wobei eben immer die drei zusammenhängenden Saiten gleichzeitig angeschlagen werden müssen. Für Experimentierfreudige gibt es auch weitere spezielle Spieltechniken, aber lass uns an dieser Stelle erstmal einen Anfang machen. Eine weitere Möglichkeit ist es, die Saiten mit dem Plektrum anzuspielen. Der Klang ähnelt dann deutlicher dem Akkordspiel und Strumming auf der akustischen Gitarre, allerdings immer nur mit der Hälfte der Saiten. Sicherlich kannst du statt Schlägel oder Plektrum auch die Finger benutzen. Allerdings sind die Klänge dann weniger perkussiv.

Spielbar mit Schlegel, Plektrum oder den Fingern | Bild aus YouTube-Video extrahiert - https://www.youtube.com/watch?v=FUXHWJw2t0A

Immer drei Saiten als Akkord gestimmt

Die jeweils drei nebeneinanderliegenden Saiten sind als Akkord gestimmt, also Grundton, Terz und Quinte. Wenn du ein Saitentamburin kaufen möchtest, wirst du auf verschiedene Größen treffen. So gibt es das Instrument mit in der am häufigsten genutzten Version mit 8 Akkorden, also 24 jeweils in Dreiergruppen aufgeteilten Saiten. Insbesondere im alpenländischen Raum werden auch Saitentamburine mit 12 oder 16 Akkorden genutzt. Die Dinger solltest du dir keinesfalls um den Hals hängen, stattdessen auf dem Tisch liegend spielen. Also nicht du sollst auf dem Tisch liegen, sondern das Instrument.

Saitentamburin mit 5 Akkorden meistens ausreichend

Auch könntest du ein Saitentamburin kaufen, dass dir einen Umfang von lediglich 5 Akkorden zur Verfügung stellt. Der Vorteil ist, dass es etwas einfach zu spielen ist und aufgrund der üblicherweise geringeren Abmessungen weniger wiegt. Auf der negativen Kehrseite der Medaille steht, dass weniger Akkorde der jeweiligen Tonart spielbar sind. Das mag allerdings verschmerzbar sein; immerhin sprechen wir nicht von komplexen Jazz-Kadenzen, stattdessen von typischerweise einfacheren Akkordstrukturen aus Mittelaltermusik und Folklore. Bei den meisten Liedern reichen die drei Durakkorde der Tonleiter mit den beiden parallelen Mollakkorden vollkommen aus. Allerdings verbleibt die Problematik, dass du dann auf eine oder mit Umstimmen auf zwei Tonarten reduziert bleibst.

Gestimmt auf den Stufen der Tonart

Wenn du ein Saitentamburin kaufen möchtest, das über den vollen Akkordumfang verfügt, benötigst du eines mit 24 Saiten. Daraus ergeben sich die insgesamt 8 Akkorde auf sämtlichen Stufen der Tonart. Ist das Instrument in C gestimmt, stehen dir darauf demnach die Akkorde C, F, G, B, Am, Em, Dm und Gm zur Verfügung, was durchaus etwas ungewöhnlich ist, aber eben der mittelalterlichen Musik entspricht. Möchtest du ein Saitentamburin kaufen, das sich auf 5 Akkorde beschränkt, werden die 15 Saiten in der Regel auf die Akkorde C, F, G, Am und Dm gestimmt.

Die 5 Akkorde C, F, G, Am und Dm reichen in den meisten Fällen völlig aus. | Foto: Shutterstock von Cuong Phan

Stimmung der Akkorde veränderbar

Die Stimmung ist keinesfalls in Stein gegossen, obschon es angesichts der speziellen Musik ratsam ist, die Dur- und Mollstufen beizubehalten. Über einen meistens mitgelieferten Stimmschlüssel, können die Akkorde auch umgestimmt werden, so werden etwa aus den Mollakkorden Durakkorde und umgekehrt. Die komplette Transposition der Grundtonart in höhere Tonlagen ist jedoch nicht wirklich möglich. Das würden die Saiten kaum mitmachen. Auch ist es nicht wirklich realistisch das Saitentamburin über mehrere Töne nach unten zu transponieren. Die dann erschlaffenden Saiten würden nicht mehr klingen.

Klangcharakter mühelos veränderbar

Gut zu wissen im Zusammenhang des Akkord- und Tonumfangs ist es, dass die Akkorde der drei Saiten in der Reihenfolge Grundton, Quinte und Terz geschichtet sind. Das wiederum bedeutet, dass du mit speziellen Spieltechniken dein Repertoire gitarrenähnlich erweitern kannst. Die obenliegende Terz ist ausschlaggebend dafür, ob es sich um einen Dur- oder einen Mollakkord handelt. Dämpft du diese Saite mit einem Finger ab, bist du imstande, androgyne Powerchords zu spielen, wie man das etwa vom Blues oder rockigen Songs auf der Gitarre kennt. Und schon wieder ist etwas nicht in Stein gemeißelt, nämlich der Klangcharakter des Saitentamburins.

Saitentamburin mit 8 Akkorden

Schauen wir uns noch ein paar Beispiele an, die einen guten Eindruck des Instrumentes und seiner Bauweise liefern. Das Meerklang Saitentambourin 8 Akkorde ist ein typischer Vertreter dieser speziellen Instrumente. Indes die Decke aus massiver Fichte gefertigt wird, besteht der Boden aus Pappel, der Rahmen aus Erle. Sattel und Steg wiederum sind aus Nussbaum gearbeitet. Was auffällt, sind die verschiedenen verwendeten Holzarten, mit denen das Instrument bei sichtbarer Maserung und Struktur zugleich zur natürlichen Schönheit wird.

Gestimmt ist das Instrument in C, F, G, B, Am, Em, Dm und Gm. Und da wir jetzt gelernt haben, dass jeweils drei Saiten für einen Akkord nötig sind, ist auch klar, dass dieses Tamburin 24 Saiten mit an Bord hat. Es handelt sich hierbei keinesfalls um ein Tascheninstrument. Immerhin zeichnet es sich durch die Abmessungen von 66 x 24 x 7 cm aus. Wenn du ein Saitentamburin kaufen möchtest, dass dir ein breites Akkordspektrum zur Verfügung stellt, könnte dieses das Instrument deiner Wahl sein.

Meerklang Saitentambourin 8 Akkorde
Meerklang Saitentambourin 8 Akkorde
Kundenbewertung:
(1)

Saitentamburin mit 5 Akkorden

Aus demselben Hause, nämlich von der Marke Meerklang, kommt das Saitentamburin mit 5 Akkorden. Die für den Korpus und die „Hardware“ verwendeten Hölzer sind identisch mit dem 8-Akkorde-Saitentamburin. Der Unterschied des Korpus liegt lediglich in der mit 16 cm etwas geringeren Breite. Wo weniger Saiten vorhanden sind, kann der Rahmen weniger breit sein. Zumal allerdings die Saitenlänge sich nicht unterscheiden kann, ist bleibt die Länge des Kastens identisch. Das Instrument ist seinen 15 Saiten in die 5 Akkorde C, F, G, Am und Dm gestimmt. Und wie bei seinem größeren Kameraden werden der Stimmschlüssel, ein Paar Schlägel, ein Stimmplan und das Plektrum mitgeliefert.

Meerklang Saitentambourin 5 Akkorde
Meerklang Saitentambourin 5 Akkorde Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Pflegeutensilien nicht vergessen

Tatsächlich ist das Saitentamburin ein vergleichsweise anspruchsloses und genügsames Instrument. Dennoch sollte es regelmäßig gepflegt und vernünftig behandelt werden. Leicht nachvollziehbar, dass die Saiten länger halten und frisch bleiben, wenn sie nach jedem Spielen mit einem Tuch getrocknet und von Fingerschweiß befreit werden. Ein kompletter Saitenwechsel geht ins Geld. Die Pflege ist preiswerter. Gut nutzen lassen sich dafür Pflegeutensilien wie Lemon Oil oder Fast Fret, die man auch für die Gitarre verwendet. Ebenso wird natürlich der Korpus mit einem Tuch vernünftig gereinigt, damit das Saitentamburin lange wie aus dem Ei gepellt aussieht.

Meerklang Strings for Saitentambourin 8
Meerklang Strings for Saitentambourin 8 Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Meerklang Strings for Saitentambourin 5
Meerklang Strings for Saitentambourin 5 Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Wenn du ein Saitentamburin kaufen und es dauerhaft in Schuss halten möchtest, solltest du bedenken, dass es abgesehen von den Saitenhaltern, Stimmwirbeln und Saiten aus Holz gefertigt ist. Holz kann noch so lange abgelagert sein, es bleibt einer Naturmaterial, das bei unterschiedlicher Luftfeuchtigkeit und Temperaturschwankungen arbeitet. Deshalb sollest du immer darauf achten, das Instrument keinen allzu großen Schwankungen auszusetzen, es keinesfalls neben der Heizung zu platzieren und es vernünftig aufzubewahren. Für den Transport ist eine Tasche für das Saitentamburin grundsätzlich eine sinnvolle Lösung.

Meerklang Saitentambourin 8 Akkorde
Meerklang Saitentambourin 8 Akkorde
Kundenbewertung:
(1)
Meerklang Saitentambourin 5 Akkorde
Meerklang Saitentambourin 5 Akkorde Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Meerklang Bag for Saitentambourin 8
Meerklang Bag for Saitentambourin 8 Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Meerklang Strings for Saitentambourin 8
Meerklang Strings for Saitentambourin 8 Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Meerklang Strings for Saitentambourin 5
Meerklang Strings for Saitentambourin 5 Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

+++

Auch interessant: „Leier kaufen – ein Instrument, das Geschichten erzählen kann“.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: