Weitaus mehr als lediglich eine kompakte Klavier-Alternative

Top 5 der Digital-Pianos für Einsteiger – Kaufratgeber 2021

Foto: von Chatchai.wa und afffancy (Shutterstock) und Justiconnic (Noun Project)

Die Nachfrage nach E-Pianos ist ungebrochen. Kein Wunder, immerhin ist das Instrument weitaus mehr als eine kompakte Alternative zum Flügel bzw. mechanischen Klavier. Die Sounds, Samples und Effekte sind inzwischen auf beachtlich hohem Niveau angelangt. Die Tastaturen und Mechaniken unterstützen das nahezu authentische Spielgefühl wie auf einem Naturinstrument. Wir haben uns für dich auf dem Markt umgesehen. Hier kommt unser Kaufberater mit Tipps zu den Top 5 der Digital-Pianos für Einsteiger 2021:

Check it: Digital-Pianos für Einsteiger

  • Worauf du achten solltest
  • Fast unglaubliches Preis-/Leistungsverhältnis
  • Kompakt-Pianos für den leistbaren Anfang
  • Digital-Pianos ohne Arranger für die Puristen
  • Digital-Pianos mit Arranger als „Band in the Box“

Digital-Pianos für Einsteiger: Sound und Features werden immer besser

Bei den meisten Digital-Pianos für Einsteiger stehen insbesondere zwei Aspekt im zentralen Mittelpunkt. Zunächst ist das der möglichst filigrane und den Naturinstrumenten nahezu identische Klang. Erzielt wird das durch Samples, wobei sich bereits deutliche Qualitätsunterschiede ergeben können. Der nächste Punkt ist das Spielgefühl im Zusammenhang mit der präzisen Abnahme der Anschläge auf der Tastatur. Ideale Digital-Pianos für Einsteiger, Wiedereinsteiger als auch Fortgeschrittene verfügen über eine gewichtete Tastatur mit Hammerschlagmechanik und gerne mit 3-fach-Sensortechnik für die Abnahme.

Mit fast unglaublichem Preis-/Leistungsverhältnis

Die gute Nachricht: Auf dem Markt finden sich etliche Digital-Pianos für Einsteiger mit umfangreicher Ausstattung, die dir richtig Freude machen werden und deine Lernfortschritte mit ihren Features unterstützen. Und die sind reichlich vorhanden. Also, die Digital-Pianos ohnehin, aber auch die Features. Und da gute Nachrichten zuweilen kein Ende nehmen wollen: Die Instrumente sind leistbar, oft mit Details bestückt, die für solch günstige Preise erstaunt aufblicken lassen. Hier kommt unsere Empfehlungsliste:

Roland F-701WH – Kompakt-Piano mit super natürlichem Pianoklang

Seit Anfang 2021 bereichert das komplettiert das kompakte E-Piano F-701 das Sortiment der renommierten Marke Roland. Nach individuellem Geschmack und vermutlich auch vorhandenem Interieur in deinem Zuhause kannst du zwischen verschiedenen Farbvarianten wählen. Die technischen Features der farblich unterschiedlichen Modelle sind identisch. Ausgestattet ist das Digital-Piano der PHA-4 Standard-Tastatur mit 88 Tasten; für das authentische Spielgefühl sorgen der Druckpunkt und die synthetische Elfenbein-Oberfläche.

Das Roland F-701 WH stellt dir bei 256-stimmiger Polyphonie insgesamt 324 unterschiedliche Klangfarben zur Verfügung, die durch die Effekte Ambience und Brilliance zusätzlich verfeinert werden. Zudem wird der natürliche Piano-Klang durch die Dämpfer- und Saitenresonanz unterstützt. Das besondere Soundargument ist der sogenannte SuperNatural Pianoklang, den sich auch höherpreisige Modelle des Herstellers auf die Fahne schreiben. In Sachen Anschlüssen, Speicher- und Bedienmöglichkeiten lässt diese Vertreterin der Digital-Pianos für Einsteiger keine Wünsche offen. Hier die Produktseite auf thomann.de.

Das besondere Soundfeature: Super Natural Pianoklang
Das besondere Soundfeature: Super Natural Pianoklang Foto: von Thomann

Thomann DP-26 – Hammermechanik zum Hammerpreis

Wer auf den Unterbau bei seinem Instrument verzichten kann und dennoch staunen will, ist beim Digital-Piano DP-25 von Thomann an der richtigen Adresse. Dieses Modell der Digital-Pianos für Einsteiger hat sich bereits seit Jahren eine große Fangemeinde erarbeitet. Der neben der Detailausstattung vermutlich hauptsächliche Grund dafür: Das E-Piano verfügt über 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik. Soweit noch nichts sonderlich Ungewöhnliches. Wenn da nicht der Preis wäre. In einem solch günstigen Preissegment ist eine Tastatur mit Hammermechanik für das klavierähnliche Spielgefühl keinesfalls eine Selbstverständlichkeit.

Das kompakte Digital-Piano für Einsteiger eignet sich auch für erfahrende Spieler, die dieses authentische Spielgefühl schätzen. Mit seinen Begleitpattern, Übungsstücken und Aufnahmefunktionen bietet das DP-26 ambitionierten dir als ambitioniertem Anfänger, Wiedereinsteiger oder Gelegenheitsspieler die Möglichkeit, auch ohne Lehrer deine Fähigkeiten zu verbessern bzw. den Musikunterricht damit abzurunden. Ein sinnvolles Feature für den Unterricht ist die teilbare Tastatur für das vierhändige Spiel. Ein Blick lohnt sich auf die Produktseite auf thomann.de.

Hammermechanik zum Hammerpreis
Hammermechanik zum Hammerpreis Foto: von Thomann

Kawai KDP-120 B – mit intelligenter Klanganpassung

Als Digital-Piano ohne Arranger-Funktion konzentriert sich das Kawai KDP-120 B auf den beeindruckend naturähnlichen Klang. Integriert ist der innovative Shigeru Kawai SK-EX Konzertflügelsound, dem mit dem Low-Balance-Volume-Feature ein neuer Benefit hinzugefügt wurde. Resultat ist, dass der Klang bei geringer Lautstärke intelligent angepasst wird. Für das klavierähnliche Spielgefühlt bietet das KDP-120 B von Kawai dir eine Responsive Hammer Compact II Mechanik, nicht nur mit 88 gewichteten Tasten, sondern auch mit 3-fach-Sensor, wodurch deine Dynamik zusätzlich unterstützt wird.

Damit nicht genug, die Sounds auf den 88 Tasten sind separat gesampelt, was ein grundsätzliches Qualitätsmerkmal für Digital-Pianos ist. Weitere starke Argumente für dieses Modell aus dem Bereich der Digitalpianos für Einsteiger und Fortgeschrittene sind beispielsweise die Bluetooth-, MIDI- sowie USB-Schnittstellen, mit denen du Songs zuspielen, aufnehmen als auch exportieren kannst. Detaillierte Informationen zum Newcomer aus dem Jahr 2021 erhältst du auf dieser Produktseite auf thomann.de.

Mit lautstärkeabhängiger Klangkontrolle
Mit lautstärkeabhängiger Klangkontrolle Foto: von Kawai (Herstellerbild)

Thomann DP-51 BP – mit einstellbarer Anschlagsempfindlichkeit

Das wirklich genussvolle Spiel auf diesem Kandidaten der Digital-Pianos für Einsteiger ermöglicht dir eine Tastatur, die man in diesem günstigen Preissegment erst mal finden muss: Spendiert wurde dem DP-51 BP von Thomann eine Tastatur mit Hammermechanik, was an sich schon ein optimales Feature ist. Hinzu kommt allerdings, dass du die Anschlagsempfindlichkeit einstellen kannst und die 3-fach-Sensor-Technik dabei für eine feine und präzise Ansprache sorgt. Vollkommen unabhängig davon, wie rudimentär oder komplex der Song ist, den du gerade zelebrierst.

Die Anschlüsse und Schnittstellen entsprechen den aktuellen und innovativen Standards, damit du Songs zuspielen, aufnehmen und etwa über den USB-Anschluss in die Musiksoftware auf deinem PC exportieren kannst. Ebenso kannst du Musik von beispielsweise via Smartphone über den AUX-in-Eingang zuspielen und dazu üben. Praktisch ist der TWINOVA-Modus, bei dem die Split-Bereiche für das vierhändige Spiel – anders als beim Split-Modus – mit identischem Klang belegt sind. Hier die Produktseite auf thomann.de.

Anschlagsempfindlichkeit einstellbar
Anschlagsempfindlichkeit einstellbar Foto: von Thomann

KORG XE20SP – Newcomer der Digitalpianos für Einsteiger mit Arranger

Und dann gibt unter den Digitalpianos für Einsteiger bekanntlich auch noch die Modelle mit Arranger. Auch bei diesen Pianos geben sich namhafte Marken die Klinke in die Hand und bieten mit immer wieder neuen Features interessante Instrumente. So etwa KORG mit dem XE20SP. Das Digital-Piano mit Arranger ist mit einer natürlich gewichteten Hammertastatur ausgestattet, die Klangerzeugung erfolgt Stereo. Abrufbereit sind mehr als 700 Sounds und 184 Stimmen inklusive deutschem und italienischem Piano. Mit an Bord hat das XE20SP 280 Preset Styles und über 64 Musik-Styles und vieles mehr.

Damit nicht genug; Ebenso vorhanden sind der Audioplayer, der mp3-Formate abspielen kann, der WAV-Player, ein Sequenzer sowie die USB- und MIDI-Schnittstellen. Tatsächlich bedeutet dies, dass du mit externen Songs aus dem Vollen schöpfen kannst und umgekehrt deine eigenen musikalischen Künste an externe Geräte ausspielen kannst. Das Digitalpiano mit Arranger ist kompatibel mit der Piano-Sound Modul-App und der DAW Music Production App mit eingebautem Soundmodul von KORG. Wenn du mehr erfahren möchtest, kommt hier die Produktseite auf thomann.de.

Digital-Piano mit umfangreichem Arranger
Digital-Piano mit umfangreichem Arranger Foto: von Korg (Herstellerbild)

+++

Auch interessant: „E-Piano kaufen – ein Wegweiser durch Features und Detailausstattung“.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: