Schülergitarren auf dem Siegertreppchen

Top 5 Konzertgitarre für Einsteiger 2020/2021 – ab auf den Laufsteg

Foto: Shutterstock von giuseppelombardo

Die Konzertgitarre erfreut sich als Instrument für ambitionierte Musikfreunde großer Beliebtheit. Dass sie zu den traditionellen Instrumenten mit ellenlanger Geschichte gehört, ist lediglich einer der Gründe, weshalb heutzutage auch im preisgünstigen Segment sehr qualitativ gefertigte Modelle zu finden sind. Wir haben uns für dich umgesehen und zeigen dir hier unsere Top 5 der Konzertgitarren aus 2020 und im beginnenden 2021:

Check it: Unsere Top Five der Konzertgitarren für Einsteiger

  • Zwischen Qualität, Bespielbarkeit und Klang
  • Bei ambitionierten Kids auf die passenden Maße achten
  • Spielfreude mit der richtigen Konfektionsgröße
  • Klein heißt keinesfalls reduzierte Qualität
  • Und auch für ausgewachsene passend

Top 5 Konzertgitarre für Einsteiger: Sinnvolle Instrumente für den Anfang

Beliebt für den musikalischen Anfang sind Konzert- bzw. Schülergitarren seit geraumer Zeit. Dabei punkten die akustischen Gitarren mit zahlreichen Vorzügen. Bezogen sind sie zumeist mit Nylon- und umwickelten Saiten. Der mit reinen Stahlsaiten für die Fingerkuppen so schmerzhafte Beginn wird dadurch deutlich entschärft.

Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Gitarren in diversen unterschiedlichen Größen angeboten werden. Wichtig dafür, dass das die Größe des Instrumentes auch der Körpergröße Musikschüler entspricht. Immerhin macht es wenig Sinn, beispielsweise eine 6-Jährige auf einem ausgewachsenen Instrument lernen und spielen zu lassen. Wir haben einige Instrumente für unterschiedliche Altersstufen entdeckt und diese Konzertgitarren für Einsteiger aufs Siegertreppchen eingeladen:

Leistbare Instrumente mit vernünftiger Qualität
Leistbare Instrumente mit vernünftiger Qualität Foto: Shutterstock von Brian A Jackson

1. Gewa Pro Natura Bronze Teleri 7/8

Für Kids ab etwa 11 Jahren eignet sich die Pro Natura Bronze Teleri 7/8 der Marke Gewa. Abhängig von der Körpergröße bzw. exakter ausgedrückt der Länge der Arme und Finger. Realistischer vorstellen kannst du dir diese Maße, wenn du dir vor Augen führst, dass 7/8-Gitarren auch gerne von etwas zierlicheren Frauen gespielt werden. Die Pro Natura Bronze präsentiert sich mit massiver Zederndecke, die ihr einen angenehm voluminösen Klangcharakter verleiht.

Boden und Zarge werden aus Eiche mit Mahagoni-Färbung gefertigt. Die Gitarre sieht schick aus und klingt für den zurückhaltenden Preisbereich erstaunlich reif, eigenständig und nuanciert. Zudem ist die Schülergitarre vernünftig bespielbar. Die Bronze Teleri bewährt sich bereits seit dem Jahr 2000 und hat vielen Musikbegeisterten den Weg geebnet. Einen detaillierten Eindruck der Schönheit gibt es auf dieser Produktseite auf thomann.de.

7/8 Schülergitarre Bronze Teleri im schicken Naturfinish
7/8 Schülergitarre Bronze Teleri im schicken Naturfinish Foto: von Thomann

2. Cordoba Cadete 3/4 Classical Guitar

Nehmen wir die nächstkleinere Konfektionsgröße vor, die 3/4-Gitarre. Eine kleine Schönheit kommt mit der Cadete 3/4-Klassikgitarre von Cordoba. Ein Hingucker, der sich durch das optisch geschmackvolle Zusammenspiel der feingemaserten Decke mit den Holzintarsien in der Rosette auszeichnet. Ebenso wertig sehen der geflammte, gemaserte Mahagonihals und die furnierten Zargen und der Boden aus.

Für den ausgewogen harmonischen Klang maßgeblich verantwortlich ist die massive Zederndecke. Der Klangcharakter ist voll und obertonreich über sämtliche Lagen hinweg, zudem ausgewogen und hervorragend ausbalanciert. Obschon es sich hier um eine 3/4-Konzertgitarre mit entsprechend kleinerem Korpus und Resonanzraum handelt, klingt die Cadete von Cordoba erstaunlich laut und durchsetzungsfähig. Hier geht’s zur Produktseite auf thomann.de.

3/4-Konzertgitarre: Durchsetzungsfähige Schönheit
3/4-Konzertgitarre: Durchsetzungsfähige Schönheit Foto: von Thomann

3. La Mancha CM/53 Rubinito

Und ja, selbstverständlich gibt es noch kleinere Modelle in weiteren Abstufungen. Schließlich gibt es auch kleinere Kinder, die sich bereits frühzeitig mit der akustischen Gitarre anfreunden möchten. Reduzierte Maße sind allerdings keinesfalls gleichbedeutend mit Abstrichen an Qualität, Verarbeitung und Optik. Und so können auch die kleineren Kids mit Fug und Recht behaupten, ein wirklich vollwertiges Instrument in Händen zu halten. Lediglich der Klang ist aus elektroakustischen Selbstverständlichkeiten etwas leiser und weniger bassbetont. Auf unsere Empfehlungslist der Top 5 Konzertgitarren für Einsteiger hat es die CM/53 Rubinito der Marke La Mancha geschafft.

Bei dieser Schülergitarre in 1/2-Größe handelt es sich um das in 2019/2020 von der EGTA – European Guitar Teacher Association empfohlene Modell. Konzertgitarre besitzt ebenfalls eine Decke aus massiver, kanadischer Zeder sowie Boden und Zargen aus Mahagoni. Dabei zeichnet sie sich durch das offenporige naturmatte Finish aus. Optisch besonders beeindrucken sind der gemaserte Hals und der facettenreich geflammte Boden im Zusammenspiel mit dem schwarzen Binding. Ein Instrument, auf dem die Kids mit angenehmem Spielgefühl und ebenso viel Freude lernen und üben können. Weitere Details gibt es  auf dieser Produktseite auf thomann.de.

Schülergitarre in halber Größe von La Mancha
Schülergitarre in halber Größe von La Mancha Foto: von Thomann

4. Hellweg Junior SH I-48

So, und spätestens jetzt wird’s zauberhaft bis niedlich. Auf dem musikalischen Laufsteg betrachten wir eine Konzertgitarre für Kinder der Altersgruppe 5 – 8 Jahren. Drücken wir das in Körpergröße aus, sprechen wir von Kids mit einer Größe zwischen 100 und 130 cm. Exakt für diese Anforderungen konzipiert ist die Junio SH I-48 von Hellweg. Die Konzertgitarre für früh ambitionierte Gitarrenfans zeichnet sich optisch durch die helle massive Fichtendecke aus. Unterstrichen wird das ansprechende Design Boden und Zargen aus kontrastierend dunklerem Ahorn und das echte Mosaikschallloch.

Die Hellweg Junior hat einen leicht höhenbetonten Klangcharakter mit gut definierten Tönen über das komplett Klangspektrum hinweg. Dabei ist sie gut verarbeitet und weist keinerlei störende Kanten oder unschön Lackspuren auf. Auch bei diesem Modell sind die kürzeren Maße keinesfalls Attribut für abgespeckte Ausstattung. Lediglich bei den Bässen und der Lautstärke müssen aufgrund des kleineren Korpus‘ leichte Abstriche gemacht werden. Mit der 3/4-Konzertgitarre sind die Kids von Beginn an mit einem guten Instrument versorgt. Hier die Produktseite auf thomann.de.

Niedlich, aber hochwertig: 3/4-Gitarre von Hellweg
Niedlich, aber hochwertig: 3/4-Gitarre von Hellweg Foto: von Thomann

5. Takamine GC3CE-Cedar Natural

Okay, okay. Die Erwachsenen oder hochgewachsenen Jugendlichen wollen wir auch nicht vergessen. Was wäre eine krönende Aufzählung wie diese, wenn die Konzertgitarren in normaler Größe fehlen würden? Gestoßen sind wir hier auf ein besonderes Modell, das Mitte 2020 den Markt frisch betreten hat: Die Takamine GC3CE-Cedar Natural, eine Konzertgitarre in traditioneller 4/4-Größe, die sogar mit Tonabnehmer, Preamp-System und integriertem Stimmgerät ausgestattet ist. Optisch punktet die Gitarre mit der wunderschönen Maserung von Boden, Zarge und Hals.

Die Konzertgitarre besitzt einen Cutaway, wodurch das Spielen mit der linken Hand in höheren Lagen erleichtert wird. Bereits als Naturinstrument gespielt bietet die Takamine einen runden, warmen und homogenen Klang. Wird sie per Kabel an einen Akustikverstärker oder Mischpult angeschlossen, liefert sie die notwendige Klarheit für nuancenreichen Übertragung und Verstärkung. Auf der Bühne kommt den Gitarristen die Bauweise mit laminiertem Boden und Zargen aus Mahagoni entgegen, zumal dadurch etwaige Rückkopplungen minimiert werden. Einfach mal einen inspirierenden Blick werfen auf die Produktseite auf thomann.de.

Konzertgitarre in Standardgröße mit Pickup und Stimmgerät
Konzertgitarre in Standardgröße mit Pickup und Stimmgerät Foto: von Takamine, Herstellerbild

+++

Gitarre lernen ist bekanntlich ein Abenteuer. Wenn du noch ganz am Anfang stehst, ist dieser Artikel bestimmt eine gute Hilfe: „Gitarren-Tutorial: Tills Gitarre-Lernen-Kurs – Teil 1“.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: