Gitarre lernen ist ein Abenteuer

Gitarren-Tutorial: Tills Gitarre-Lernen-Kurs – Teil 1

Foto: von Tillmann Zock

Ihr wollt den ersten Schritt wagen und euer Leben um ein tolles neues Hobby reicher machen: dem Gitarre-Spielen? Gute Entscheidung! Damit ihr euch bei eurer Reise nicht verloren oder überfordert fühlt, begleite ich euch auf eurem Weg mit der Gitarren-Tutorial-Serie „Tills Gitarre-Lernen-Kurs“.

GitarrenTunes Anfänger-Onlinekurs: Einführungsvideo

Alles, was ihr wissen müsst: Gitarren-Tutorial online mit Till

Extra für euch habe ich einen Video-Anfängerkurs entwickelt und auf meinem YouTube-Channel veröffentlicht. Darin erkläre ich in vielen kleinen Videos Stück für Stück, was ihr wissen müsst, damit ihr euch so schnell wie möglich auf eurem Instrument zurechtfindet. Gitarre lernen in verständlicher Modulbauweise; hat doch was.

Ganz am Anfang erfahrt ihr im Gitarren-Tutorial bei mir die wichtigsten Grundlagen über die Gitarre. Zum Beispiel, wie man die verschiedenen Teile der Gitarre nennt, wie die einzelnen Gitarrensaiten heißen und vor allem, wie man diese stimmen kann.

Ein wenig Fachjargon gehört natürlich auch dazu: Immerhin verwendet jeder Gitarrist, den ihr kennt, vermutlich Begriffe wie „Tabs“, „Chords“, „Strumming“, „Picking“, oder „Pattern“. Damit auch ihr jetzt endlich mitreden könnt, werde ich euch in den vier Grundlagenvideos erklären, was es mit diesen Begriffen auf sich hat. Nehmt euch also mal eine halbe Stunde Zeit und guckt sie euch an. Denn auf diesen Videos basiert alles, was danach kommt.

Step by step: Verständlich und aufeinander aufbauend erklärt

Bevor wir dann im Gitarren-Tutorial mit den Akkord-Videos weitermachen, würde ich euch empfehlen, einfach mal ein bisschen herumzuspielen. Setzt euch bequem hin, nehmt die Gitarre auf den Schoß – so, wie ihr es gerade im Video gesehen habt – und schlagt oder zupft für ein paar Minuten einfach mal ein bisschen herum. Das Ergebnis wird noch nicht besonders ausgefeilt klingen, aber in diesem Augenblick geht es erst einmal darum, euch mit dem Instrument vertraut zu machen.

Das Instrument kennenlernen und erfühlen

Besitzt ihr eine Akustikgitarre, dann spielt einmal die tiefe E-Saite an, legt euer Ohr auf die Zarge der Gitarre und spürt die Vibration des Korpus. Die E-Gitarristen unter euch können einmal probieren, wie lange eine Saite ausklingt, nachdem ihr sie angeschlagen habt. Oder welche Geräusche der Verstärker vielleicht noch macht, außer nur den Klang der Saiten wiederzugeben.

Diese Übungen erscheinen euch vielleicht ein wenig seltsam. Aber sie sind super, um euer Gefühl für das in diesem Augenblick vermutlich doch noch ziemlich fremde Instrument in euren Händen zu verbessern. Ihr sollt euch gegenseitig kennenlernen. Ein Gebot der Höflichkeit 😉

Nachdem ihr euch die Grundlagen draufgeschafft habt, werden wir gleich im nächsten Kapitel mit den ersten Akkorden loslegen. In Akkord-Video „Eins“ erkläre ich euch die ersten beiden Griffe, danach geht es gleich weiter mit ein paar leichten Übungen und sehr bald dann auch mit eurem ersten Song!

Bleibt dran! Ich melde mich mit den nächsten Folgen – Euer Till

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: