Heroes der Musikgeschichte in ihren Anfangstagen

5 Auftritte legendärer Bands – als sie noch niemand kannte!

Foto: extrahiert aus YouTube-Video

Die folgenden Bands kennt jeder von euch, aber so haben sie wahrscheinlich nur die allertreuesten Fans schon gesehen. Lange vor ihrem jeweiligen Durchbruch waren sie bereits musikalisch unterwegs und glücklicherweise hielt ab und zu mal jemand eine Kamera drauf. So kommt ihr in den Genuss dieser Auftritte, aus Zeiten lange bevor die Bands Geschichte schrieben. Viel Spaß damit!

Kraftwerk 1972

Kraftwerk 1972

Wer hätte nach diesem Auftritt gedacht, dass Kraftwerk einmal eine der wegweisendsten Bands aller Zeiten und Inspiration für viele Generationen sein würden? Egal, ob Techno oder Hip-Hop, alle berühmten Künstler berufen sich heute auf die Band aus Düsseldorf. Selbst die Pop-Rocker von Coldplay zitierten sie (mit Genehmigung) bei ihrem Hit „Talk“. Dies ist ihr allererster Fernsehauftritt – noch vor Autobahn, Model oder Robotern, aber mit „Ruckzuck“ hatten sie schon ihren ersten Hit im Programm!

U2 1978

U2 1978

Bassist Adam Clayton hatte noch dunkle Haare, The Edge trug noch nicht seine markante Mütze, aber Paul David Hewson – besser bekannt als Bono – bewegte sich auch mit jungen 18 Jahren auf der Bühne bereits wie heute. 1978 hatte sich die zwei Jahre zuvor gegründete Band Feedback in U2 umbenannt und ihren ersten Plattenvertrag unterschrieben. Der hier zu hörende Song „Street Mission“ stammte aber noch von ihrem ersten Demo, denn die erste EP erschien erst 1979. 22 Grammys, 7 BRIT Awards und ca. 170 Millionen Alben später sind die vier Iren immer noch auf Tour und gehören zu den erfolgreichsten Bands aller Zeiten.

Green Day 1990

Green Day 1990

Vier Jahre vor ihrem großen Durchbruch mit dem dritten Studioalbum „Dookie“ waren die Punk-Rocker von Green Day noch kaum jemandem bekannt. Sie spielten wie hier in High Schools, zeigten aber schon damals, wie viel Energie in ihnen steckt. Heute, mit 75 Millionen verkauften Tonträgern, gelten sie als die Initialzündung des großen Punk-Revivals und spielen auf „unwesentlich“ größeren Bühnen. Wie gut, dass damals jemand eine Profi-Kamera dabeihatte!

Pearl Jam 1990

Pearl Jam 1990

Pearl Jam sind neben Nirvana die Superstars des Grunge. Hier könnt ihr sie bei einem Auftritt in ihrer Heimatstadt Seattle sehen, und zwar im Jahr ihrer Gründung – also der Band, nicht der Stadt, denn die gibt’s seit 1869, dem Jahr, indem auch Keith Richards im Alter von 46 Jahren die Rolling Stones gründete. 😉 Zurück zu Pearl Jam, die sich bei dem hier zu sehenden Konzert noch „Mookie Blaylock“ nannten: Die wurden 2016 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen und werden 2020 auch zwei Konzerte in Deutschland spielen. Sicher mit einem etwas anderen Programm als im Video hier.

Muse 1994

Muse 1994

Auch diese Band ist inzwischen mit Grammys und anderen Auszeichnungen prämiert worden und hat den ein oder anderen Tonträger ihrer acht bisher erschienenen Alben verkauft. Dass die Teilnahme an einem Bandwettbewerb durchaus zu empfehlen ist, zeigt dieser Auftritt von Muse bei einer lokalen „Battle of the Bands“ aus dem Jahr 1994, den die Band sogar gewann. Und die drei Gründungsmitglieder Matthew Bellamy, Dominic Howard und Christopher Wolstenhome gehen auch 25 Jahre nach der gewonnenen „Schlacht“ weiter gemeinsam ihren Weg.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: