„It’s kaputt“

Weltberühmter Konzertflügel in die ewigen Piano-Jagdgründe geschickt: Wert mindestens 140.000 Euro

Foto: extrahiert aus YouTube-Video

Ein filmreifes Szenario, aber leider bittere Realität: Soeben hatten die muskelbepackten Klavier-Transporteure das 600 kg schwere Piano im Aufnahmeraum übernommen. Wenige Augenblicke später kommen sie mit einer bitteren Nachricht zurück: Sie haben das kostbare Instrument fallengelassen. „It’s kaputt!“. Abteilung Worst Case. Der Flügel ist so schwer mitgenommen, dass sich eine Reparatur nicht mehr lohnt.

Ein Weltklasse-Instrument winkt aus dem Piano-Himmel

Zerstört: Flügel im Wert eines halben Einfamilienhauses

Jüngst so geschehen ist das einer Klavier-Spedition in Berlin. Transportieren sollten die Klavierträger einen Flügel der italienischen Marke Fazioli. Exakt ausgedrückt handelt es sich um ein Modell mit der Bezeichnung F278. Na ja, und diese besondere Qualität hat selbstverständlich auch ihren Preis. In diesem Fall mindestens 140.000 Euro. Stell dir vor, du schleppst den Wert eines halben Einfamilienhauses durch die Gegend.

Weltklassepianistin Angela Hewitt verliert ihren besten Freund

Bei der traurigen Besitzerin handelt es sich um die weltbekannte Pianistin Angela Hewitt, die zum Glück gerade die Aufnahmen zu ihrer neuen Beethoven-CD abgeschlossen hatte. Dass die Aufnahmen im Kasten sind, änderte allerdings nichts daran, dass Angela wegen des Unglücks am Boden zerstört ist. Den zerstörten Flügel bezeichnet sie als ihren besten Freund und Gefährten. Und dem wünscht sie nun eine gute Reise auf der anderen Seite des Regenbogens.

Emotionaler Facebook-Post zum Abschied des musikalischen Kameraden

Auf ihrem Facebook-Account hat die klassische Musikerin sich ziemlich emotional von ihrem geliebten Instrument verabschiedet. Rührende Wort, die wieder mal deutlich zeigen, wie sehr Musiker mit ihren Kameraden verbunden sind, auch mit welchen Gefühlen gemeinsam durch die Zeit geht und sich immer aufeinander verlassen kann.

Beeindruckende Unterstützung: Musiker helfen sich gegenseitig

Menschlich beeindruckend ist die Unterstützung, die sich beispielsweise auf in den Kommentaren auf ihrem Facebook-Profil zeigt. So bieten ihr die Metropolis Studios an, ein Fazioli Grand Piano mit drei Pedalen auszuleihen. Der Konzertflügel steht aktuell im Studio in London und gehörte einst Freddie Mercury.

Viele Jahre gemeinsam auf den Bühnen und im Studio verbracht

Die Weltklasse-Pianistin besaß den Konzertflügel seit über 15 Jahren. Das Instrument wurde speziell für sie gefertigt und was als Besonderheit statt mit den üblichen drei mit vier Pedalen ausgestattet. Nahezu sämtliche Konzerte und Aufnahme-Sessions in Europa hat Hewitt seither auf dem hochkarätigen Instrument gespielt.

Künftig gehört der Flügel vermutlich der Versicherung, falls die damit überhaupt noch irgendwas anfangen kann. Angela Hewitt hofft auf eine möglichst unkomplizierte und schnelle Abwicklung mit der Versicherung. Bleibt abzuwarten, wie tief die Versicherer zunächst durchatmen müssen. Solch hochwertige Instrumente schmeißt man schließlich nicht alle Tage durch die Gegend.

+++

Möchtest du mehr über die Bauweise von Klarvieren erfahren, schau doch mal auf unseren Artikel zum Thema „Warum sind Klaviertasten schwarz und weiß“.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: