Womit man Gitarristen eine Freude machen kann

Geschenktipps für E-Gitarristen – Hauptsache kein Bullshit-Bingo

Geschenktipps für E-Gitarristen
Geschenktipps für E-Gitarristen Foto: Shutterstock von diy13

Das Fest naht und dir fehlt noch die passende Geschenkidee? Du möchtest einem E-Gitarristen eine weihnachtliche Freude machen oder brauchst noch was für deinen eigenen Wunschzettel, damit sich unterm Tannenbaum nicht irgendwelcher Nonsens breit macht? Hier kommen einige Geschenktipps für E-Gitarristen – für bereits Erfahrene und auch für ambitionierte Einsteiger:

Check it – Weihnachtswünsche von Gitarristen

  • Von Gitarre bis Verstärker
  • Gadgets aus dem Effektsektor
  • Nützliches und praktisches Zubehör

Den Wunsch nach einer E-Gitarre hast du schon lange im Kopf. Allerdings ist das eine Ausgabe, die du dir so nebenbei nicht leisten kannst. Immerhin benötigst du nicht nur das Instrument selbst, sondern auch den Verstärker und diverses Zubehör. Weihnachten ist deine Gelegenheit, den Wunsch zur Realität werden zu lassen. Das Gute: Auch im moderaten Preisbereich findest du qualitativ vernünftige E-Gitarren. Die kann man schon mal auf den Wunschzettel schreiben, ohne zu überdrehen.

Dabei wäre die Geschenkidee für E-Gitarristen doch ganz simpel
Dabei wäre die Geschenkidee für E-Gitarristen doch ganz simpel Foto: Shutterstock von ECLIPSE PRODUCTION

Angenehmer Nebeneffekt: Du wirst nicht mit höchst dekorativ verpackten Dingen zugeschmissen, die du als überzeugter Musiker ohnehin nicht gebrauchen kannst. Und wenn Tante Olga, unbedingt ein Weihnachtslied hören will. Na ja, sei’s drum. Dann führst du dein Weihnachtsgeschenk eben gleich live vor. Fangen wir mit Gitarrenempfehlungen an:

Endlich ist es soweit: Dein Gitarristen-Leben nimmt seinen Lauf
Endlich ist es soweit: Dein Gitarristen-Leben nimmt seinen Lauf Foto: Shutterstock von Igor Igorevich

Dein neues Schätzchen: E-Gitarren für unterschiedliche Anforderungen

Richtig rocken kannst du mit einer E-Gitarre, die mit zwei Humbuckern bestückt ist, am besten in der guten alten Paula-Form. Und wenn sie dann mit ihrer Riegelahorn-Decke auch noch so schön aussieht und dabei preisgünstig bleibt wie unser Vorschlag Nummer 1, das hat schon was:

Willst du deinen Helden nacheifern, bietet sich ein Signature Modell an. Die Heros der Rockbühnen haben oftmals ihre ganz individuellen Gitarrenmodelle, die von den Herstellern auf ihre speziellen Anforderungen ausgerichtet sind. So beispielsweise auch der Leadgitarrist von Metallica, Kirk Hammett. Tipp 2 ist ideal für ambitionierte Flitzefinger aus der Rock-Abteilung:

Darf‘s was Abgefahrenes sein? Fühlst du dich nicht nur zum Saitenakrobaten, sondern auch als Poser mit Heavy-Faktor geboren? Dann muss natürlich eine Klampfe mit besonderer Form und grellem Look her. Schon sind wir bei Einsteiger-Tipp 3 angelangt:

In der Auswahl darf ein Double-Cut-Modell, das mit Single Coils bestückt ist, selbstverständlich nicht fehlen. Wirf doch mal einen Blick auf die Gitarre des Meisters Jimi Hendrix. Immer noch ist er als Magier auf der Gitarre bekannt. Die heutige Rockmusik würde es ohne seine legendäre Spielweise vermutlich nicht geben:

Ohne Verstärker kein E-Gitarren-Sound, immer her damit
Ohne Verstärker kein E-Gitarren-Sound, immer her damit Foto: Shutterstock von Ivan Kurmyshov

Gute und preisgünstige Verstärker für deinen Sound

Logo, dass du die E-Gitarre auch verstärken musst. Macht ja keinen Sinn, wenn man nix hört oder nur über Ohrhörer arbeitet. Achten musst du dabei auf einen vernünftigen Sound. Ideal ist es, wenn du gleich mehrere Verstärkersimulationen und eine umfangreiche Effektsektion mit an Bord hast. Und das muss im Zeitalter von Modeling-Amps echt nicht mehr teuer sein. Eine umfangreiche Ausstattung zu einem günstigen Preis, der vor wenigen Jahren noch undenkbar war, bietet dir zum Beispiel dieser Combo für E-Gitarre:

Und es geht sogar noch preisgünstiger. Seit die Hersteller von Gitarren-Verstärkern die digitale Technik für sich entdeckt haben, hat sich wirklich eine Menge auf dem Markt getan. Du profitierst davon, dass die Amps etliche Funktionen mit dabeihaben, in die du ansonsten separat investieren müsstest. Beispielsweise 24 Presets, USB-Anschluss, über den du Songs beim Üben zu spielen kannst, integriertes Stimmgerät und jede Menge Modulationseffekte. Schau dir diesen Wunschzettel-Kandidaten an:

Musikalische Weihnachtsfreude mit Gitarrenzubehör und Co.

Und außer mit den Instrumenten und Großequipment selbst, kann man den Geschmack von Gitarristen auch mit nützlichem Zubehör treffen. Begeben wir uns in die Abteilung „Praktisches für musikalische Enthusiasten“:

Natürlich dürfen Effektpedale beim Jingle Bells nicht fehlen

Die modernen Modeling-Amps haben häufig bereits einige Effekte mit an Bord. Üblich sind diverse Raumeffekte wie Hall, Delay und Chorus, auch diverse Verzerrer usw. Manches aber lässt sich intern kaum fabrizieren. Stell dir vor, du spielst mit dir selbst um die Wette und baust immer weitere Cluster auf. Coole Sache; ein Klassiker dafür ist ein Looper wie der von Boss:

E-Gitarre mal anders mit schier endlosem Sustain spielen; das wäre doch was. Der Effekt ist spätestens seit den 80er-Jahren legendär. Martin Gore von Depeche Mode, Noel Gallagher von Oasis und zuvor schon Jimmy Hendrix haben ihn eingesetzt. Erzeugt wird der mit einem sogenannten E-Bow, einem Zusatzteil, das du in der Anschlaghand hältst und damit über den Saiten elektromagnetische Schwingungen bis zum Abwinken erzeugst. Unsere weihnachtliche Experimentier-Empfehlung:

Plektren kann man nie genug haben
Plektren kann man nie genug haben Foto: Shutterstock von Zheltyshev

Plektren – die Dinger verschwinden auf wundersame Weise: Nachschub erwünscht

Plektren haben diese wundersame Eigenschaft, sich vollkommen unbemerkt zu verabschieden. Sie sind einfach weg, unauffindbar. Das heißt, mit einem Plektrum allein ist Gitarristen wenig gedient. Davon kann man gar nicht genug haben. Der natürliche Schwund ist absehbar. Über einen Satz Plektren wird sich jeder Gitarrist freuen. Und weil Gitarreros gerne mal experimentieren, am besten ein Set mit verschiedenen Pleks.

Plektren-Halter

Und damit die Verdunklungsgefahr der Plektren ein wenig eingedämmt wird, ist auch ein Plektren-Halter eine gute Idee. Diese praktischen Helfer gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, beispielsweise für die Anbringung am Mikrofonständer, bei denen man mehrere Plektren in einer Reihe aufsteckt, oder als Plektren-Tasche mit Schlüsselring.

Saiten – für deinen musikalischen Vorratsschrank

Gitarrensaiten halten nicht ewig. Irgendwann sind sie einfach stumpf gespielt oder verabschieden sich reißend ins musikalische Nirwana. Die Saiten kosten nicht wirklich viel, aber eben immer mal wieder etwas Geld. Und bevor du unterm Christbaum ein paar nutzlose Socken findest oder ein Buch, dass du schon immer mal nicht lesen wolltest, können Saiten eine willkommene Weihnachtsgeste sein. Ein Beispiel in der typischen E-Gitarren-Stärke von 10 auf 46 sind diese hier:

Saitenreiniger am besten gleich im Set

Dem handelsüblichen Normalbürger werden Parfüms und sonstige Pflege- und Beauty-Mittelchen geschenkt. Gitarristen haben da andere Ansprüche. Die wissen, dass auch ihr musikalisches Baby, die Gitarre inklusive Saiten & Co., gepflegt werden will. Die einfachste Art Saiten zu reinigen, verschenkst du mit einem Fast Fret Pflegeöl im Set:

Aufnahmegerät – spontane Ideen wollen festgehalten werden

Durch deinen Kopf und deine Finger schwirren permanent Ideen für neue Songs. Wäre doch schade, wenn diese spontan kreativen Einfälle sich einfach wieder aus dem Gedächtnis verabschieden würden. Ein Aufnahmegerät muss her. Das ist gewissermaßen dein „audiophiler Notizblock“. Und weil du die besten Ideen meistens unterwegs haben wirst, sollte das Aufnahmegerät möglichst mobil sein. Dein Smartphone liefert dir die Aufnahmen aber nicht annähernd in der gewünschten Qualität.

Eine super Lösung ist das iZotope Spire Studio. Dabei handelt es sich um ein mobiles Recording-Studio im äußerst kompakten Format. Betreiben kannst Du es per Akku. Internes WLAN ist integriert, ebenso wie ein Speicher, Raumeffekte, Amp-Simulationen, auch ein eingebautes Mikrofon für Aufnahmen in Studioqualität. Der Hammer aber ist aufgrund Export- und Upload-Funktion sowie der WLAN-Verbindung zwischen Spire Studio und Spire App kannst du deine Projekte unmittelbar mit Musikern auf der ganzen Welt teilen.

Bestens bedienbares mobiles Recording Studio Bild-Credits Foto von Bonedo

Vorweihnachtliches Fazit:

Bestimmt fallen dir noch viele weitere Dinge ein, die es unter die Top10 auf deinem Wunschzettel schaffen oder mit denen du anderen Musikern eine Freude machen kannst. Zum Fest darfs auch durchaus mal was Besonderes sein, was man sich sonst vielleicht nicht gönnt. Einen deutlichen Vorteil gegenüber handelsüblichen Normalmenschen hast du als überzeugt infizierter Musiker ganz klar: Du kannst immer das Nützliche mit dem Schönen verbinden. Das muss man dir erstmal nachmachen.

Also dann, der festliche Endspurt nimmt langsam an Fahrt auf. Viel Spaß und eine angenehme Zeit schon jetzt.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: