Durch Corona-Pandemie auch in diesem Jahr ausgebremst

Branchennews: Prolight + Sound verschoben auf April 2022

Foto: Shutterstock von azur13

An vier aufeinanderfolgenden Tagen findet üblicherweise die Prolight + Sound – die internationale Messe rund um die Veranstaltungstechnik – in Frankfurt am Main statt. Für 2021 war das Messe-Event für den 13. – 16. April geplant. Soeben erreicht uns die Meldung, dass die Prolight + Sound in diesem Jahr aufgrund der Pandemie-Bedingungen nicht ausgerichtet wird und zunächst auf den April 2022 verschoben ist.

Hoffen wir, dass in 2022 alles planbarer wird
Hoffen wir, dass in 2022 alles planbarer wird Foto: Shutterstock von Alexander_P

Eines der wichtigsten Branchenevents in 2021 nicht möglich

Auf der Prolight + Sound stellen traditionell die renommierter Marken und Hersteller aus Eventtechnik ihre Produkte und Lösungen vor. Die Messe ist Branchentreff für Informationsaustausch vor Ort und wird im Normalfall von einem gigantischen Rahmenprogramm begleitet. In der Vergangenheit wurde die Prolight + Sound zeitgleich mit der Musikmesse Frankfurt ausgerichtet.

Trotz erstellter Hygienekonzept keine Chance der Durchführung

Geplant war die Prolight + Sound für den Zeitraum vom 13. bis 16. April 2021. Durchgeführt werden sollte die Messe als hybride Veranstaltung mit zahlreichen digitalen Angeboten wie Live-Streaming auf mehreren Kanälen, virtueller Echtzeitkommunikation, KI-gestütztem Matchmaking und vielem mehr. Bereits im Vorfeld hatte die Messe Frankfurt auf die erstellten Hygienekonzepte hingewiesen, mit denen Begegnungen und Austausch in einem hochgradig sicheren Umfeld ermöglichet werden sollten.

Aktuelle Pandemieentwicklung sorgt für erneutes Veranstaltungsverbot

Wie überall in Wirtschaft und Bevölkerung war die Hoffnung groß, die populäre Messe in diesem Jahr wieder ausrichten zu können. Bekanntlich haben sich die Infektionszahlen gegenwärtig keineswegs reduziert. Vielmehr sind die Ansteckungsrisiken aufgrund mutierter Viren sogar höher geworden. Eine Entspannung der Pandemiesituation ist gegenwärtig nicht in Sicht. Hierzulande existiert derzeit faktisch ein Veranstaltungsverbot.

Internationale Messe aufgrund von Reisebeschränkungen nicht durchführbar

Hinzu kommen die Reisebeschränkungen, die die Ausrichtung einer internationalen Messe dieser Größenordnung per se unmöglich machen. Überlegt worden sei, die Messe – wie auch diverse andere – auf den Herbst des Jahres zu verschieben. Dieser Gedanke habe sich aber aufgrund der Vorlaufzyklen als nicht praktikabel erwiesen. Somit ist die Prolight + Sound in enger Absprache mit sämtlichen Beteiligten auf den 26. bis 29. April 2022 verschoben.

Musikmesse Frankfurt hofft auf entspanntere Lage im Oktober 2021

Die traditionell zeitgleich stattfindende Frankfurter Musikmesse ist gegenwärtig noch nicht abgesagt. Bislang beabsichtigt ist, die Musikmesse als eigenständige Veranstaltung vom 22. – 24. Oktober 2021 auf dem Frankfurter Messegelände stattfinden zu lassen.

+++

Die Frankfurter Musikmesse wollte im Jahr 2020 mit zahlreichen hochkarätigen Veranstaltungen ihr 40-jähriges Jubiläum feiern. Es sollte nicht dazu kommen, die Musikmesse wurde abgesagt: „40-jähriges Jubiläum: Frankfurter Musikmesse 2020“.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: