Kaufberater mit hilfreichen Tipps für die Stahlsaitengitarre

Top 5 der Westerngitarren für Einsteiger 2021

Foto: von MarynaMizina und afffancy und Justiconnic (Noun Project)

Die Stahlsaiten-Gitarre ist für außerordentlich viele die ausdruckstarke und facettenreiche Begleiterin. Ein Instrument, das sämtliche musikalischen Segmente voller Überzeugung bevölkert. Das reicht von der Singer-/Songwriter-Musik bis zu Country, Blues, Pop, Lagerfeuerromantik und was weiß ich nicht alles. Akustikgitarren mit Stahlsaiten sind höchst beliebt. Mit Recht, wie wir finden. Hier kommen unsere Tipps zu Westerngitarren für Einsteiger 2021:

Check it: Unsere Top Five der Westerngitarren für Einsteiger

  • Spezielle Anforderungen der Einsteiger auf der Stahlsaitengitarre
  • Qualitätsanforderungen und worauf ihr achten solltet
  • Beeindruckende Qualität bereits bei den Mid- und Low-Budgets
  • Beispiele rein akustischer Gitarren
  • Beispiele elektroakustischer Gitarren mit Preamp

Westerngitarren für Einsteiger und ihre speziellen Anforderungen

Für ambitionierte Neumusiker hat die Westerngitarre gleich zu Anfang eine nicht zu unterschätzende Hürde mit an Bord. Die liegt bereits in ihrem Namen – Stahlsaitengitarre – begründet. Stahlsaiten verlangen den Fingern zu Beginn deutlich mehr ab als die Nylonsaiten etwa auf einer Konzert- oder Schülergitarre. Musikpädagogen hören immer wieder Klagelieder von ihren Schülern, denen die Fingerkuppen schmerzen. Da müsst ihr durch, solange bis sich an den Kuppen die so wichtige Hornhaut gebildet hat. Anschließend wird’s einfacher und entspannter, weil schmerzfrei.

Mit den Stahlsaiten erstmal behutsam anfreunden
Mit den Stahlsaiten erstmal behutsam anfreunden Foto: Shutterstock von Only_NewPhoto

Bespielbarkeit als wichtigstes Kriterium für Stahlsaitengitarren

Umso wichtiger allerdings ist es, bei Westerngitarren für Einsteiger auf die rundum gute Bespielbarkeit zu achten. Auf die vernünftige Verarbeitung ebenso, wie auf die gute Handhabung eines nicht zu dicken Halses. (Nein, nicht die Handhabung deines Halses, sondern des Gitarrenhalses.) Die Saitenlage darf nicht zu hoch sein. Die Stimmstabilität muss gewährleistet sein, damit das Spielen auf den Westerngitarren für Einsteiger auch wirklich Spaß macht und nicht von diversen Nebenkriegsschauplätzen getrübt wird.

Beeindruckende Qualität auch im mittleren bis unteren Preisbereich

Und dabei soll das neue Schätzchen auch nicht zu teuer sein. Entsprechen unsere Ansprüche der spielbaren Qualität bei günstigem Preis überhaupt der Realität? Ist das möglich oder begeben wir uns in die Abteilung „Bares für hölzerne Deko“? Die vertrauenserweckende Nachricht: Das funktioniert unbedingt. Die Hersteller überzeugen heutzutage mit hoher Qualität auch im Low- bis Mid-Budget-Bereich der Westerngitarren für Einsteiger. Schauen wir unsere einige Beispiele an, die es auf unser Empfehlungspodest geschafft haben:

Framus Legacy Series FD 14 SV – mit vollmassiver Decke

Der Name Framus ist bei Musikern ein äußerst klangvoller und vor allem traditioneller. Der Hersteller hat sehr früh Musikgeschichte geschrieben. Ein klangvolles Instrument mit klassischer  Dreadnought-Form, das sich an den legendären Vorbildern orientiert, hat Framus mit der FD 14 SV aus der Legacy-Serie präsentiert. Spendiert wurde der Westerngitarre für Einsteiger eine Decke aus massiver Sitkafichte, was für diesen günstigen Preis echt der Hammer ist. Eigentlich unfassbar, welche Features und Qualität leistbare Instrumente heutzutage haben können.

Boden und Zargen bestehen ebenso wie der Hals aus Mahagoni. Designt ist das Instrument im naturbelassenen Look mit transparenter Hochglanzlackierung und markanten Vintage-Anleihen. Für diese Gitarre solltest du selbst nicht zu jung sein oder zu kurze Finger haben. Die Sattelbreite beträgt immerhin 45 mm. Tadellose Verarbeitung und durchsetzungsfähiger Sound. Mehr über diese rein akustische Westerngitarre erfährst du auf dieser Produktseite auf thomann.de.

Rein akustisch mit Decke aus massiver Fichte
Rein akustisch mit Decke aus massiver Fichte Foto: von Framus (Herstellerbild)

Cort Earth Mini E Adirondack – Vorzüge der Reisegitarre

Als kompakte Westerngitarre für Einsteiger empfiehlt sich ein in seinen Dimensionen kleineres Instrument. So etwa die Earth Mini E Adirondack, Hierbei handelt es sich um eine Gitarre in 3/4-Größe. Kleiner ist insbesondere der Korpus, wodurch du das Instrument einfacher handhaben kannst. An der Bespielbarkeit des Halses ändert sich wenig. Die Westerngitarre bietet dir 20 Bünde bei einer Mensur von 578 mm und einer Sattelbreite von 43 mm.

Bei der Fertigung der Decke kommt massive Adirondack-Fichte zum Einsatz Boden und Zargen bestehen aus Mahagoni, ebenso der eingeleimte Hals. Mit an Bord hat die Westerngitarre einen Vorverstärker mit integriertem Tuner. Obschon sie als „Mini“ bezeichnet wird, handelt es sich um ein vollwertiges Instrument, nämlich eine sogenannte Travel-Gitarre, die du auch gerne mit in den Urlaub nehmen kannst. Und wie Akustikgitarristen das so gerne mögen, überzeugt das Instrument im naturbelassenen Finish. Detaillierte Infos erhältst du auf dieser Produktseite auf thomann.de.

Travel-Guitar mit kompakten Abmessungen
Travel-Guitar mit kompakten Abmessungen Foto: von Thomann

Harley Benton CLD-15CE Java Exotic – eine echte Schönheit

Bevor du die Dreadnought-Acoustic von Harley Benton anspielst, hat sie dich bereits optisch in ihren Bann gezogen. Tatsächlich ist das Instrument einfach wunderschön. Verantwortlich dafür ist das verwendete Holz mit eindrucksvoller Struktur und Maserung. Die Decke wird aus ausgesuchtem, massivem Java-Ebenholz gefertigt, Boden und Zargen aus Mahagoni. Verziert ist das Griffbrett mit Snowflake-Einlagen in Acryl-Pearl. Komplettiert wird das stylische Aussehen durch das harmonisch passende schwarze Binding und naturbelassen matte Lackierung.

Und auch musikalisch hat CLD-15CE Java Exotic von Harley Benton für Einsteiger als auch Fortgeschrittene einiges zu bieten. Auf dem Pau-Ferro-Griffbrett fühlen deine Finger wohl. Der Sound der Westerngitarre für Einsteiger ist war und rund. Zugleich kannst du die Gitarre auch über einen Verstärker oder Mischpult spielen. Mit an Bord hat die Schönheit einen Tonabnehmer von Fishman. Das Licht der Welt erblickt hat die Westerngitarre im Frühjahr 2021. Mit dir möchte sie jetzt musikalisch Laufen lernen. Hier geht’s zur Produktseite auf thomann.de.

Eine echte Schönheit von Harley Benton
Eine echte Schönheit von Harley Benton Foto: von Thomann

DAngelico Premier Bowery LS Aged Mah – musikalische Granate

Bleiben wir bei den optisch-musikalischen Granaten. Bei der Premier Bowery LS Aged Mah der Marke DAngelico handelt es sich ebenfalls um ein Westerngitarre für Einsteiger und Fortgeschrittene, die optisch und musikalisch gleichermaßen zu überzeugen weiß. Das Finish des Instrumentes nennt sich „Aged Mahagony“, ins Deutsche übersetzt: gealtertes Mahagoni. Selbstverständlich stammt das Holz nicht aus irgendeiner antiken Truhe, stattdessen ist es mit einer super Lackierung auf Vintage getrimmt. Ein Look, der von vielen Stahlsaitengitarristen oft bevorzugt wird.

Die Premier Bowery LS ist in der beliebten Dreaghtnought-Form mit Cutaway gebaut, letztlich die meistgespielte Bauform bei Westerngitarren. Auch dieses Instrument besitzt ein Tonabnehmersystem, und zwar ein komfortables. Integriert ist ein EQ, außerdem ein Stimmgerät- und das ist auch noch beleuchtet. Decke, Boden und Zargen bestehen aus laminiertem Holz. Vorteilhaft ist das für dich, zumal sich bei höheren Lautstärken über das Preamp-System weniger Feedback entwickeln wird. Aber schau selbst auf dieser Produktseite auf thomann.de.

Eine optisch-musikalische Granate
Eine optisch-musikalische Granate Foto: von DAngelico (Herstellerbild)

Harley Benton CLD-40SM-CE SolidWood – vollmassive Soundattacke

Dennoch bleibt Massivholz bei Akustikgitarren ein unbedingtes Qualitätsmerkmal. Mit exakt diesem Kriterium präsentiert sich die CLD-40SM-CE SolidWood von Harley Benton. Und zwar zu einem günstigen Preis, bei dem man angesichts des massiven Holzes und der Rundum-Vollausstattung der Gitarre nur noch ungläubig mit den Schultern zucken kann. Boden und Korpus aus selektiertem Mahagoni liefern genau den warmen, mittenbetonten Sound, den du dir von deiner neuen Begleiterin wünscht.

Und nicht nur du, sondern auch das Tonabnehmersystem Plus T von Fishman mit eingebautem Stimmgerät. Das System kann die wohlklingenden Frequenzen im Studio oder auf der Bühne bestens verarbeiten. Tatsächlich ist die Decke mit 3,4 mm bewusst aus dünnem Holz gefertigt, was dem Schwingungsverhalten entgegenkommen soll. Ein weiterer Vorteil für dein Spiel insbesondere in hohen Lagen ist der flache Halsfuß, der dir in Verbindung mit dem Cutaway ausreichend Freiraum zur Verfügung stellt.  Dieses Modell aus dem Programm der Westerngitarren für Einsteiger und Fortgeschrittene hat die musikalische Welt Mitte 2019 betreten. Und wir finden: Sie ist eine optisch und akustisch eine echte Bereicherung. Weitere Details auf der Produktseite auf thomann.de.

Vollmassive Soundattacke zum unschlagbaren Preis
Vollmassive Soundattacke zum unschlagbaren Preis Foto: von Thomann

+++

Um beurteilen zu können, ob die Gitarre deinen Anforderungen entspricht, musst du natürlich die Qualitätskriterien kennen. Vielleicht interessiert dich der Artikel zum Thema „Qualität einer Gitarre beurteilen“.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: