Mundharmonika spielen für die Gesundheit

6 Gründe mit dem Mundharmonika spielen anzufangen

munharmonica1

Musik beeinflusst unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Musik setzt Endorphine frei. Musik kann heilen. Die Mundharmonika ist dabei einzigartig unter den Blasinstrumenten, da man beim Spielen ein- und ausatmen muss. 6 Gründe heute noch mit dem Mundharmonika spielen anzufangen:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

6 gesundheitliche Vorteile Mundharmonika zu spielen

1. Die Atmung wird verbessert

2. Lungenkraft und Lungenkapazität wird erhöht

3. Stress und Angst werden reduziert

4. Die Kommunikationsfähigkeit wird verbessert

5. Herzfrequenz und den Blutdruck werden reguliert

6. Deine Konzentration wird verbessert

Besonders Menschen mit Asthma oder Bronchitis beschreiben die positiven Nebenwirkungen auf ihre Gesundheit. Mundharmonika spielen lehrt korrektes Atmen. Dadurch wird die Atmung verbessert, die Kapazität der Lunge nimmt zu und die Sauerstoffspeicher werden aufgefüllt.

 

Keine Kommentare zu “6 Gründe mit dem Mundharmonika spielen anzufangen”
  1. Manfred Lösel

    Ja es macht einfach Spaß den Blues zu zelebrieren und meine Lunge zu kontrollieren im positiven .

    Antworten
  2. Andre Manfred Lösel

    Bluesharp Spielen macht einfach Spaß und gute Laune , man fühlt sich in einer anderen Welt .

    Antworten
  3. Manfred Lösel

    Bluesharp Spielen ist genial , man spürt die Nähe zum Publikum und fühlt sich echt Positiv.
    Leute bleiben Stehen und hören zu .

    Antworten
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: