Trompete lernen Ausdauer

3 Tipps: Mehr Ausdauer und Höhe beim Trompete spielen

Du hast bei Auftritten Angst davor, dass du nicht bis zum Ende durchhältst oder bist beim Üben schon nach 20 Minuten platt? Wir geben dir drei wichtige Tipps, wie du sowohl deine Ausdauer als auch die Höhe beim Spielen verbesserst.

Zu viel Druck auf der Oberlippe
Leider immer wieder ein Problem: Du willst höher spielen und drückst immer doller zu. Bringt leider gar nichts – außer dass irgendwann gar kein Ton mehr herauskommt. Um das zu umgehen und auch noch deine Koordination zu verbessern, solltest du zwischendurch immer wieder die Hand wechseln. So kannst du dich überprüfen und schauen, dass der Druck auf die Oberlippe bei beiden Händen möglichst gleich gering ist.

Die Zungenstellung
Hast du nicht die korrekte Zungenstellung, machst du dir das Trompete spielen unnötig schwer. Liegt die Zunge zum Beispiel nicht hinter den unteren Schneidezähnen klingen die Tonanfänge oft wie bei einem kleinen Seehund. Außerdem verlierst du durch eine falsche Zungenstellung viel Luftgeschwindigkeit und damit auch Tonhöhe. Die richtige Stellung erreichst du, indem du zum einen den Umlaut „ü“ denkst (und auch bildest) und immer darauf achtest, dass die Zunge hinter den unteren Schneidezähnen sitzt.

Die Haltung
Stehst du falsch oder unnatürlich, kann das dein Lungenvolumen massiv beeinflussen. Um alles aus deinem Körper herauszuholen, gibt es ein paar einfache Übungen zur Haltungskorrektur:

  • Pendeln
    Lehn dich nach vorne, bis du merkst, dass sich deine Rückenmuskulatur anspannt, damit du nicht umfällst. Das gleiche machst du danach in die andere Richtung. Pendeln also nach hinten, bis sich deine Bauchmuskulatur anspannt. Verkleinere dann die Bewegung so lange bis du gerade stehst und weder die Rücken- noch die Bauchmuskulatur anspannen musst. Das gleich kannst du auch für den Kopf machen, um die perfekte Position zu finden.
  • Erden
    Um einen guten, festen Stand zu bekommen, kannst du den Hula Hoop Trick verwenden. Lass einen imaginären Hula Hoop Ring um dich kreisen, der immer kleiner wird, bis er nur noch in dir drin kreist. Das hilft dir dabei, deine Körpermitte zu finden und dich zu erden.
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: