Die Pflege der Flöte

Querflöte reinigen: 3 essentielle Pflegetipps

Querflöte renigen
Screenshot Youtube

Querflöte reinigen leicht gemacht! Nicht nur die Silberlegierung kann durch fettige Hände und Rückstände anlaufen – auch das innere der Querflöte muss regelmäßig gesäubert werden. Diese 3 Pflegetipps helfen dir dabei, deine Querflöte zu reinigen.

1. Nach dem Spielen nimmst du die Flöte in Drehbewegungen auseinander und trocknest die Innenseite jedes einzelnen Teils der Flöte mit einem Reinigungsstab. Hierzu umwickelst du das geschlitzte Ende des Reinigungsstabs mit einem saugfähigen Tuch (z.B. Stoff-Taschentuch). Achte darauf, dass du im Kopfteil nicht zu viel Druck ausübst, damit sich nicht der Stimmkork der Flöte verschiebt.

2. Damit die Versilberung der Flöte lange hält, solltest du die Klappen mit einem weichen Tuch abreiben. Verwende unterschiedliche Pflegetücher für außen und innen!

3. Bewahre nur Dinge in deinem Flötenkasten auf, die hinein passen. Wenn du Noten und andere Dinge hineinquetschst, kann das Instrument beschädigt werden. Gerade die Mechaniken der Querflöte sind sehr empfindlich und können schnell verbiegen.

Das könnte Dich auch interessieren: