Pflegeanleitung für die Klarinette

Klarinetten Pflegetipps

klarinette
Screenshot Youtube

Klarinette pflegen leicht gemacht! Klarinetten mit deutschem System oder Boehm-System haben einen Korpus aus Grenadill-Holz. Da dies ein natürlicher Werkstoff ist, reagiert das Instrument empfindlich auf Temperatur- aber auch Feuchtigkeitsschwankungen. Deswegen solltet ihr eure Klarinette immer nach dem Spielen reinigen. Wir verraten euch wie.

Die Pflege der Klarinette 
1. Nach dem Spielen entfernst du das Blatt, wischt es vorsichtig mit einem Küchentuch ab und legst es in ein Blattetui.
2. Nimm die Klarinette unbedingt auseinander und reinige jedes Teil einzeln, nur so kannst du die komplette Feuchtigkeit entfernen. Nutze dafür einen Durchziehwischer. Steck den Durchziehwischer mit dem Gewicht zuerst in den Becher und zieh ihn langsam durch die Röhre, um die Feuchtigkeit zu entfernen. Damit das Tuch nicht stecken bleibt, solltest du ihn immer in der Richtung des Luftstroms von oben nach unten durchziehen.
3. Um auch die Feuchtigkeit auf den Polster zu entfernen, lege ein Reinigungspapier zwischen Tonloch und Polster und drücke die Klappen leicht zu. Geräusche und das Festkleben der Klappen kannst du durch den Einsatz von Puderpapier verhindern.
4. Von Außen wird die Klarinette mit einem Poliertuch in Längsrichtung gereinigt. Achte dabei darauf, keinen Druck auf die Klappen auszuüben. Verfärbte Klappen kannst du außerdem mit ein wenig Politur säubern.
5. Von Zeit zu Zeit solltest du auf die Zapfenkorkflächen ein Korkfett auftragen. Dies pflegt und schützt den Kork und du kannst dein Instrument leichter zusammensetzen.
6. Bewahre nur Dinge in deinem Klarinettenkoffer auf, die hineinpassen. Wenn du Noten und andere Dinge hineinquetschst, kann das Instrument beschädigt werden.

Das könnte Dich auch interessieren: