EmpfehlungWie deine akustische Gitarre schön bleibt

Gitarren sind gemacht um bespielt zu werden, nicht um an der Wand zu hängen. Damit deine Gitarre trotz regelmäßigem Spielens in Topform bleibt und du Abnutzung und Verschleiß reduzierst, bietet dir Bandist.de, der Online-Marktplatz für den Kauf und Verkauf von Musikequipment, hier einige Anregungen an.

gitarre1

1. Mikrofaser ist dein Freund
Mikrofasertücher brachten eine echte Revolution ins jegliche Saubermachen. Eine Mikrofaser ist in etwa 10 Mal feiner als ein menschliches Kopfhaar. Diese Tücher in Kombination mit einem Hauch von Wasser eignen sich hervorragend zur Pflege deiner Gitarre (und nicht nur dafür). Wenn du dir angewöhnst einmal pro Woche und nach jedem Konzert dein Instrument damit zu reinigen und danach mit einem trockenen Tuch nachwischst, bleibt es länger schön und Ablagerungen bleiben nicht. Selbst über die Saiten kannst du damit wischen – so musst du sie seltener wechseln.

2. Keine Haut auf Holz

gitarre2

Die Stelle an der dein Arm deiner Schlaghand an der Gitarre aufliegt ist von Schweiß und Reibung besonders gefährdet beschädigt zu werden. Viele Spieler basteln sich deswegen etwa aus alten T-Shirts eine Lage zwischen Haut und Holz. Wenn du dir das angewöhnst vermeidest du Verdunkelungen und Beschädigungen im Holz.

3. Setze dein Instrument nur den Bedingungen aus, die du dir auch selbst aussetzen würdest
Wie Menschen mögen Gitarren keine extreme Kälte und keine extreme Hitze. Sie mögen keine allzuhohe Trockenheit bzw. Feuchtigkeit. Erspare ihnen lange direkte Sonnenbestrahlung. Lagere sie an einem sicheren Ort und verwende für den Transport stets passende Gitarrentaschen – oder besser noch: einen Koffer. Willst du deiner Begleiterin besondere Zuwendung schenken, lege ein Humidipak in deinen Koffer, es sorgt für optimale Feuchtigkeitsbeschaffenheit.

gitarre3

4. Befreie beim Saitenwechsel das Griffbrett von Ablagerungen
Stahlwolle der Feinheit 0000 eignet sich hervorragend dafür, jedoch nur wenn dein Griffbrett aus Palisander oder Ebenholz ist. Ist dein Griffbrett aus Ahorn, verwendest du besser Plastik, wie zum Beispiel ein Plektron, denn die Stahlwolle würde das Holz beschädigen.

5. Verwende ein Öl für das Griffbrett
Es gibt verschiedene speziell für das Griffbrett angebotene Öle – Lemon Oil ist das beliebteste. Massiere es sanft mit einem Tuch in das Griffbrett ein und lass es danach eine Stunde trocknen – so bleibt dein Griffbrett geschmeidig,gesund und gutaussehend.

6. Vermeide Silikon
Vermeide Silikon bei der Pflege deiner Gitarre. Es findet sich meist in Möbelpolituren wieder und würde die Gesundheit deiner Gitarre gefährden.Wenn du dir diese Maßnahmen zur Gewohnheit machst, bleibt deine Gitarre sehr lange sehr schön; entweder als dein Begleiter, oder ein anderer Mensch kann sich ihrer Schönheit
erfreuen. Falls du deine Gitarre verkaufen möchtest, kannst du das auf Bandist.de tun.
Was das Aufziehen der Saiten und die Einstellung der Gitarre betrifft, hilft euch diese Video bestimmt weiter: