Musikstudie

Um als Band zu überleben, musst du ein Geschäftsmann werden

Band
Unsplash CC0 Public Domain

Eine Studie der North Carolina State University bestätigt: Bands müssen mehr als nur kreativ sein, um heutzutage zu überleben.

Singen alleine reicht nicht. Um als Musiker zu überleben, müssen mittlerweile viel mehr wirtschaftliche Herausforderungen gemeistert werden, als dass das Können im musikalischen Bereich gefragt ist.

Als Musiker müsse man die verschiedenen Zielgruppen bedienen. Wie Fans, zukünftige Fans, Plattenfirmen oder auch Booking Agenturen. Als Musiker musst du dich am besten in allen sozialen Netzwerken auskennen und diese auch bedienen können. Unabhängig dazu seien die steuerlichen Sachen auch nicht nebensächlich – alles in allem ein wirtschaftliches Szenario, welches einen kühlen und klaren Kopf bedarf.

Letztlich stellten die Wissenschaftler fest, dass Musiker oft in ungleichen Machtverhältnissen ihre Meinung vertreten müssen. „Musiker können nur selten Auftritte ablehnen – selbst grausame Gigs – um wichtige Business-Kontakte nicht zu verprellen. Dies bedeutet, dass die Musiker eine ganz besondere Form der Unternehmenskommunikation beherrschen müssen: Wie man aus einer schlechteren Position heraus bestmöglich verhandelt!“

Die vollständige Studie findest du hier!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: