Musiktherapie

Musikwissenschaft: Stressbekämpfung mit Musik

music-brain
Vimeo

Stressminderung mit Hilfe von Musik. Aktuelle Forschungen zeigen, dass manche Kompositionen ähnlich wie Arzneimittel wirken und den Blutdruck nachweislich senken. Mit Musiktherapie zum Erfolg.

Im Rahmen der Forschungsgruppe „Music in Medicine“ am Massachusetts General Hospital in Boston wird untersucht, wann Patienten welche Klänge helfen. Die richtige Musik kann dann Angst und Stress vermindern und so bei der Verminderung von Schmerz- und Beruhigungsmittel helfen.

Ebenfalls wurde die Wirkung von klassischen Konzerten untersucht. Dabei kam heraus, dass die Besucher nach dem Konzert deutlich geringer Cortisol Level hatten als zu Beginn. Zu den Besuchern zählten übrigens nicht nur ältere Klassik-Liebhaber, sondern auch junge Menschen die vorher keine Erfahrung mit dem Genre hatten.

Wie genau sich Musik auf den Körper und das Stresslevel auswirkt, muss noch weiter untersucht werden. Trotzdem kennen wir wohl alle den Effekt, den unser Lieblingslied auf unsere Laune und unser Wohlbefinden haben kann.

Du musst dringend für eine Klausur lernen, dir steht ein fieser Besuch beim Arzt bevor oder du hattest den mega Stress bei der Arbeit? Dann solltest du erstmal eine Runde Musik hören

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: