Das erste Mal

AC/DC spielen live „Touch Too Much“

AC/DC haben zum ersten Mal ihren Song „Touch Too Much“ live auf einem Konzert gespielt. Am 22. Mai performten die Rocker das Stück, dass ursprünglich 1979 auf dem Album Highway to Hell erschien, gemeinsam mit Axl Rose in Prag.

Zwar standen AC/DC 1980, damals noch in Erstbesetzung mit Leadsänger Bon Scott und wenige Tage vor dessen Tod, bereits mit dem Song auf der Bühne der BBC Sendung Top of the Pops, dort konnten die Zuschauer aber nur eine Playback Show genießen.

Die Top of the Pops Performance und den live Auftritt mit Axl Rose könnt ihr euch hier anschauen.

Das könnte Dich auch interessieren: