Höfner Ignition B-Bass im Test
Der Höfner Ignition B-Bass ist ein kleiner und handlicher Bass nach großem Original: Der Höfner-Shortscale 500/1 mit dem Violin-Korpus ist durch Beatle Paul McCartney selbst zur unsterblichen Legende geworden. Hat Höfner mit dem Igintion B-Bass aus indonesischer Fertigung neben der Optik auch das Spielgefühl getroffen? Unser Test gibt Auskunft!
 
 
Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentare

    • #1
    • 17.07.2012 02:00
    Ich bin stolzer Besitzer eines alten Originals und habe letzens mal ein Ognition und ein Re-Issue angetestet. Wie auch viele Leute (etwa auf youtube) sagen, so sage auch ich, dass man den Unterschied sehr gut hört - dieses China-Instrument ist zwar alles andere als schlecht - aber irgendwo wurde gespart! Mechaniken, Elektronik, Holzqualität.
Nico Brandenburg

Nico Brandenburg


Nico Brandenburg studierte E-Bass in Arnheim und Kontrabass in Essen. Neben zahlreichen Studio-, TV- und Live-Produktionen spielte er u.a. mit: Rafael Cortés, 72 Sendungen des Musikquiz "Hast Du Töne" auf Vox, Düsseldorfer Symphoniker, seit 2008 Mitglied der Tom Gaebel Band, seit 2010 Dozent für E- und Kontrabass am Institut für Musik und Medien Düsseldorf, Lena Meyer Landrut Deutschlandtournee 2011.